Tarife + BVG + S-Bahn: Vergünstigung im ÖPNV Neun-Euro-Ticket kann in Berlin bereits gekauft werden, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2022/05/bvg-berliner-s-bahn-9-euro-ticket-oepnv-mehr-busse-und-zuege.html

Den gesamten #ÖPNV nutzen – für #neun Euro im Monat: Ab Juni gilt dieser #Tarif. Die Berliner #S-Bahn und die #BVG wollen auf vielen Linien #Taktungen erhöhen. Unterdessen hat der #Verkaufsstart teilweise bereits am Freitag begonnen.
Das Land Berlin reagiert mit einer Ausweitung des ÖPNV-Angebots auf das stark vergünstigte Fahrscheinangebot ab 1. Juni. Wegen der erwarteten stärkeren Nachfrage werden BVG und Berliner S-Bahn auf einigen Linien mehr Fahrten anbieten, wie am Donnerstag bekannt wurde.

„Tarife + BVG + S-Bahn: Vergünstigung im ÖPNV Neun-Euro-Ticket kann in Berlin bereits gekauft werden, aus rbb24.de“ weiterlesen

Bahnhöfe: Ausstellung zu prämierten Bahnhöfen startet in Berlin Deutsche Bahn und Allianz pro Schiene informieren gemeinsam über besondere Stationen, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Ausstellung-zu-praemierten-Bahnhoefen-startet-in-Berlin-7684548,

Tour durch sechs Bahnhöfe • Wissenswertes zum Berliner Hauptbahnhof bis zum 30. Mai zu sehen

Sechs #Bahnhöfe werden zum temporären #Ausstellungsort: Die Deutsche Bahn (DB) und die #Allianz pro Schiene zeigen in ihrer gemeinsamen #Ausstellung, was sie für attraktive Stationen tun und wie Bahnhöfe die Menschen in Europa per Schiene verbinden. Im Berliner Hauptbahnhof gaben Bernd Koch, Vorstandsvorsitzender der DB #Station&Service AG, und Dirk #Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, heute den Startschuss für die #Wanderausstellung. Diese informiert auf großen Tafeln zu verschiedenen Themen des Bahnhofs. Allen ausgewählten Stationen gemein ist unter anderem ihr Anschluss an das europäische Schienennetz und der Titel-Gewinn „Bahnhof des Jahres“.

„Bahnhöfe: Ausstellung zu prämierten Bahnhöfen startet in Berlin Deutsche Bahn und Allianz pro Schiene informieren gemeinsam über besondere Stationen, aus DB“ weiterlesen

Regionalverkehr: Brandenburg: RB 63-Abschnitt Joachimsthal – Templin verschwindet zum Dezember 2022 Zug um Zug mehr Schiene in Brandenburg? Nicht im Barnim und in der Uckermark. DBV kritisiert Abbestellung, aus DBV

Zug um Zug mehr Schiene in Brandenburg? Nicht im #Barnim und in der #Uckermark. #DBV kritisiert #Abbestellung

Eigentlich sollte schon zum #Fahrplanwechsel im Dezember 2021 Schluss sein mit dem #Probebetrieb im 2 Stunden-Takt zwischen #Joachimsthal und #Templin. Land und Kommunen einigten sich wegen den eingebrochenen #Fahrgastzahlen während des Corona-Jahres 2020 auf ein weiteres Jahr Probebetrieb. Jetzt hat Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann (CDU) bekannt gegeben, dass im Dezember 2022 Schluss ist. Die Züge sollen nur noch zwischen #Eberswalde und Joachimsthal fahren. Hinzu kommen einige Grundfehler des Probebetriebs, die die Ausgangsbedingungen nicht verbessert haben. Der DBV-Länderverband Nordostdeutschland ist enttäuscht, dass der Probebetrieb nicht verlängert wird. Denn auch in 2022 sind die Fahrgastzahlen nicht wesentlich anders als in 2021. Corona ist halt auch 2022 noch nicht vorbei.

„Regionalverkehr: Brandenburg: RB 63-Abschnitt Joachimsthal – Templin verschwindet zum Dezember 2022 Zug um Zug mehr Schiene in Brandenburg? Nicht im Barnim und in der Uckermark. DBV kritisiert Abbestellung, aus DBV“ weiterlesen

Bahnverkehr: Von Berlin nach Sylt: Ab 12. Juni wieder täglich umsteigefrei im Intercity an die Küste Ab sofort online buchbar, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Von-Berlin-nach-Sylt-Ab-12-Juni-wieder-taeglich-umsteigefrei-im-Intercity-an-die-Kueste-7685882

Ab 12. Juni bietet die Deutsche Bahn (DB) ihren Fahrgästen wieder eine #Direktverbindung zwischen Berlin und #Westerland an.

Mit der bequemen Direktverbindung aus der Bundeshauptstadt in die #nordfriesischen #Urlaubsregionen erfüllt die DB rechtzeitig zur Sommersaison einen Wunsch vieler Fahrgäste. Die beliebte #IC-Verbindung wird möglich durch nachträgliche Anpassungen in der Fahrplangestaltung bei einer bestehenden ICE-Fahrt als auch bei Nahverkehrsfahrten, Letzteres Dank Unterstützung der Nahverkehrsorganisation des Landes Schleswig-Holstein (Nah.SH). 

„Bahnverkehr: Von Berlin nach Sylt: Ab 12. Juni wieder täglich umsteigefrei im Intercity an die Küste Ab sofort online buchbar, aus DB“ weiterlesen

Firma Schröder bedient im Auftrag der BVG die Linie 124

Firma Schröder bedient im Auftrag der BVG die Linie 124

Flughäfen: Aktion „Spende Dein Pfand“ brachte 650.000 Euro ein: Flughafengesellschaft engagiert sich seit fünf Jahren für die Berliner Tafel / Pressemitteilung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Wohin mit der #Wasserflasche, bevor es ins #Flugzeug geht? Seit fünf Jahren, seit Mai 2017, können Passagiere ihre nicht mehr benötigten #Pfandflaschen für einen guten Zweck #spenden: Die Aktion „Spende Dein #Pfand“ startete im am damaligen #Flughafen Tegel und wurde dann auf den Flughafen Schönefeld ausgedehnt. Seit Oktober 2020 stehen die Sammelbehälter in den Terminals am Flughafen Berlin Brandenburg. Insgesamt konnte an den drei Flughäfen bisher Pfand im Wert von rund 650.000 Euro gesammelt werden. Das Geld kam ausschließlich der #Berliner #Tafel zugute.

„Flughäfen: Aktion „Spende Dein Pfand“ brachte 650.000 Euro ein: Flughafengesellschaft engagiert sich seit fünf Jahren für die Berliner Tafel / Pressemitteilung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH“ weiterlesen

S-Bahn Berlin: Erste frisch sanierte Züge auf den Nord-Süd-Linien und der S7 unterwegs Modernere und zuverlässigere Fahrzeuge ⋅ Einsatz auf den Linien S1, S2, S25, S26 und S7, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/S-Bahn-Berlin-Erste-frisch-sanierte-Zuege-auf-den-Nord-Sued-Linien-und-der-S7-unterwegs-7684510

Umbau in eigener Werkstatt in Schöneweide ⋅ Herzstück der Flotte wird für die nächsten zehn Jahre fit gemacht

Frisch #lackiert, mit neuer #Innenausstattung und #erneuerter Technik – nun fahren die ersten komplett #sanierten S-Bahnzüge der #Baureihe #481 auch im Berliner #Nord-Süd-System. Damit profitieren ab jetzt auch Fahrgäste der Linien #S1, #S2, #S25, #S26 und #S7 von mehr #Komfort und #Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Bislang waren diese nur auf der #Stadtbahn und auf dem #Ring unterwegs.

„S-Bahn Berlin: Erste frisch sanierte Züge auf den Nord-Süd-Linien und der S7 unterwegs Modernere und zuverlässigere Fahrzeuge ⋅ Einsatz auf den Linien S1, S2, S25, S26 und S7, aus DB“ weiterlesen

Bus 1809 der BVG von Solaris, ein Elektrobus

Bus 1809 der BVG von Solaris, ein Elektrobus

S-Bahn Berlin: Siemensbahn – Spandau hat eigene Vorstellungen, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/spandau/article235384677/Spandau-hat-eigene-Vorstellungen-fuer-die-Siemensbahn.html

Eigentlich sollte es ein wichtiges Signal der Spandauer CDU an den Berliner Senat sein. Ein Signal dafür, dass es im Bezirk eine breite politische Mehrheit für die #unterirdische #Verlängerung der ab 2029 reaktivierten #Siemensbahn bis nach #Hakenfelde und möglicherweise sogar bis zum #Johannesstift gibt. Doch nun kam es in der #Verkehrsausschusssitzung am Dienstagabend anders. Denn letztlich wurde das Anliegen durch einen Änderungsantrag der Linken gekapert, dem die Verordneten mehrheitlich zustimmten. Allerdings nicht mehr die antragstellende CDU.

„S-Bahn Berlin: Siemensbahn – Spandau hat eigene Vorstellungen, aus Berliner Morgenpost“ weiterlesen

Museum + Bus: Flughafen BER: Warum ein Bus für die Eröffnung ab 2007 wirbt, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/kolumne/keseling/article235376021/Bus-wirbt-fuer-Berlins-grandioseste-Verspaetung.html

Berlin ist, wenn man trotzdem lacht. Das muss mein Facebook-Freund Roman Kaupert wohl neulich gedacht haben, als er in #Zehlendorf hinter einem röhrenden BVG-Bus herfuhr, der eine echt schräge Werbung trug. „#BBI. Der neue #Airport für Berlin und Brandenburg. In #Schönefeld. Ab #2007“, stand da in Riesenlettern weiß auf Blau. Die einzelnen Satzbestandteile waren wichtigtuerisch mit Punkten getrennt, wie es mal Mode war. Konnte ja vor 20 Jahren auch niemand ahnen, dass die #Wortkombination „Berlin“ und „Flughafen“ einmal weltweit zu Gelächter führen würde – als kürzester #Hauptstadtwitz aller Zeiten. Der mittlerweile zum „#BER“ umgetaufte Flughafen brauchte ja auch „nur“ 13 Jahre und ein paar Milliarden Euro mehr als geplant, bis er 2020 ans Netz ging.

„Museum + Bus: Flughafen BER: Warum ein Bus für die Eröffnung ab 2007 wirbt, aus Berliner Morgenpost“ weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: