Regionalverkehr: AusfĂ€lle zwischen Berlin und Nauen – diese Linien sind betroffen, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article228212229/Bahn-Wochenlang-Zugausfaelle-zwischen-Berlin-und-Nauen.html

Wegen #Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Berlin und #Nauen im FrĂŒhjahr wochenlang eingeschrĂ€nkt. Viele Verbindungen fallen aus.

#Bahnpendler im Nordwesten Berlins mĂŒssen sich auf unangenehme Zeiten einstellen. Wegen Bauarbeiten kommt es im FrĂŒhjahr zu wochenlangen EinschrĂ€nkungen und ZugausfĂ€llen auf der Strecke zwischen Berlin und Nauen.

„Auf der stark befahrenen Hamburger Bahn erneuern wir im 1. Quartal abschnittsweise die #Schienen zwischen #Brieselang und #Falkensee sowie zwischen Falkensee und #Berlin-Spandau“, teilte die Bahn in einer Information an die FahrgĂ€ste mit. FĂŒr diese Arbeit mĂŒsse jeweils ein Gleis im betroffenen Abschnitt gesperrt werden. #FahrplanĂ€nderungen und AusfĂ€lle seien daher „leider unvermeidlich“.

RB 14 fÀllt wochenlang von Berlin nach Nauen aus
Betroffen von den Arbeiten sind die ZĂŒge der Linien #RE2, #RE6 und #RB14. Letztere Linie fĂ€llt fĂŒr die geplante Bauzeit vom 18. Februar bis zum 24. MĂ€rz …

You may also like

Bahnverkehr: Feuer im Fußballfanzug Defekte Heizung löste den Brand aus, nicht Pyrotechnik, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/feuer-im-fussballfanzug-defekte-heizung-loeste-den-brand-aus-nicht-pyrotechnik/25454914.html

Drei Monate nach dem #Feuer in dem #Fanzug auf der #Stadtbahn steht die Ursache fest: Die Heizung war defekt. Zuvor war ĂŒber zĂŒndelnde Fans spekuliert worden.

Die Bundesstelle fĂŒr #Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) hat nach dem Brand in einem #Fußballsonderzug jetzt einen vorlĂ€ufigen Bericht vorgelegt. Demnach ist das Feuer eindeutig durch einen technischen Defekt entstanden und nicht durch Pyrotechnik. Der Waggon des Fußballsonderzuges war im Oktober auf der Stadtbahn in Höhe des S-Bahnhofs #Bellevue völlig ausgebrannt. Drei Personen wurden leicht verletzt. In dem Zug saßen 700 Fans des SC Freiburg, die nach einem Spiel beim 1. FC Union Berlin nach Hause wollten.

Der Zug gehörte einem privaten Anbieter derartiger Sonderfahrten, der „#Centralbahn“. Das Unternehmen hatte am Tag nach dem Brand Verwirrung mit einer Stellungnahme ausgelöst. In der hieß es, dass ein technischer Defekt ausgeschlossen sei, „da der Brand offensichtlich im Innern eines Abteils in der Wagenmitte ausgebrochen ist, wo es keine Technik …

You may also like

Deutsche Bahn Milliardenpaket fĂŒr das Schienennetz, aus Tagesschau

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-553.html

Der Bund und die Deutsche Bahn wollen das teilweise marode #Schienennetz in den kommenden zehn Jahren massiv stĂ€rken. Dazu sollen bis 2030 insgesamt 86 Milliarden Euro fließen. Kritiker sind skeptisch, ob das ausreicht.

Der Bund will das Schienennetz der Deutschen Bahn mit einem langfristigen #Milliardenpaket fĂŒr das geplante Passagier- und GĂŒterwachstum rĂŒsten.

Verkehrsminister Andreas #Scheuer, Bahnchef Richard #Lutz und Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald #Pofalla unterschrieben im Beisein von Finanzminister Olaf #Scholz ein Abkommen, nach dem bis 2029 gut 86 Milliarden Euro unter anderem in Signalanlagen, Weichen und BrĂŒcken investiert werden sollen.

Scheuer hofft auf schnelle Verbesserungen
Der Bund zahlt in der neuen #Leistungs- und #Finanzierungsvereinbarung 62 Milliarden Euro. Dies ist ein Plus gegenĂŒber der 2019 ausgelaufenen Vereinbarung von fast 60 Prozent. Die Bahn selbst soll die ĂŒbrigen gut 24 Milliarden Euro aus eigenen Mittel aufbringen, sowie ĂŒber …

You may also like

Bahnverkehr: Mehr Zeit einplanen zwischen Berlin und Hannover: Bauarbeiten vom 24. Januar bis 14. Februar, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Mehr-Zeit-einplanen-zwischen-Berlin-und-Hannover-Bauarbeiten-vom-24-Januar-bis-14-Februar-4743504

Austausch der Schienen auf 20 Kilometern ‱ Zugbindung fĂŒr bereits gekaufte Fahrkarten entfĂ€llt ‱ HaltausfĂ€lle und lĂ€ngere Fahrzeiten ‱ Alle Informationen auf www.bahn.de oder im DB Navigator

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert auf rund zwanzig Kilometern die Schienen der #Schnellfahrstrecke #Hannover –Berlin. Vom 24. Januar bis 14. Februar ist der Abschnitt zwischen #Nahrstedt und #Gardelegen nur eingleisig befahrbar. Dadurch kommt es teilweise zu #HaltausfĂ€llen in Berlin‑Spandau, Stendal und Wolfsburg sowie zu geĂ€nderten #Fahrzeiten. ICE- und IC-ZĂŒge fahren auf der Strecke zwischen 20 und 60 Minuten lĂ€nger als sonst. In der ersten Woche der Bauarbeiten (24. bis 31. Januar) sind hauptsĂ€chlich ZĂŒge in der Nacht betroffen, in den letzten beiden Wochen (1. bis 14. Februar) auch ZĂŒge am Tag.

Die DB bittet alle Reisenden, sich vor Fahrtantritt ĂŒber ihre tatsĂ€chlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten zu informieren. Das gilt insbesondere fĂŒr die Kunden, die bereits eine Fahrkarte fĂŒr die Strecke und den betreffenden Zeitraum gekauft haben. Informationen zu den Verbindungen stehen auf bahn.de und im DB Navigator zur VerfĂŒgung. FĂŒr zuggebundene Fahrkarten, die vor dem 7. Januar gekauft wurden, entfĂ€llt die Zugbindung. Alternativ können diese Fahrkarten kostenfrei storniert werden.

Betroffen sind folgende Verbindungen:

  • Berlin–Wolfsburg–Hannover–Hamm–Köln/DĂŒsseldorf
  • Berlin–Wolfsburg–Braunschweig–Kassel–Frankfurt–Karlsruhe–Basel
  • Berlin–Stendal–Wolfsburg–Hannover–OsnabrĂŒck–Amsterdam

In Berlin-Spandau halten wĂ€hrend der Bauarbeiten weiterhin nahezu alle ICE-ZĂŒge. Der Halt der zweistĂŒndlichen IC-Linie in Richtung Amsterdam entfĂ€llt.

In Stendal bleiben viele Direktverbindungen bestehen, vor allem morgens fĂŒr Pendler nach Berlin. FĂŒr die Abendverkehre von Berlin zurĂŒck nach Stendal gibt es Umsteigeverbindungen, zum Beispiel ĂŒber Wittenberge oder Rathenow.

In Wolfsburg werden weiterhin viele direkte ICE-Verbindungen angeboten, z.B. von und nach Berlin, Köln, DĂŒsseldorf und Frankfurt am Main. Die Halte der IC-Linie Berlin–Hannover–Amsterdam entfallen in Ost-West-Richtung weitgehend. Nach Amsterdam bestehen Umsteigeverbindungen via Hannover.

Grund fĂŒr die Bauarbeiten ist starker Verschleiß auf den Schienen. Um auf der hochfrequentierten Strecke weiterhin ZĂŒge mit bis zu 250 km/h fahren zu können, ist kurzfristig ein Austausch der Schienen nötig.

You may also like

Bahnverkehr: Mehr Zeit einplanen zwischen Berlin und Hannover: Bauarbeiten vom 24. Januar bis 14. Februar Austausch der Schienen auf 20 Kilometern, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Mehr-Zeit-einplanen-zwischen-Berlin-und-Hannover-Bauarbeiten-vom-24-Januar-bis-14-Februar-4743504

Austausch der Schienen auf 20 Kilometern ‱ #Zugbindung fĂŒr bereits gekaufte Fahrkarten entfĂ€llt ‱ HaltausfĂ€lle und lĂ€ngere Fahrzeiten ‱ Alle Informationen auf www.bahn.de oder im DB Navigator

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert auf rund zwanzig Kilometern die Schienen der #Schnellfahrstrecke #Hannover–Berlin. Vom 24. Januar bis 14. Februar ist der Abschnitt zwischen #Nahrstedt und #Gardelegen nur eingleisig befahrbar. Dadurch kommt es teilweise zu #HaltausfĂ€llen in #Berlin‑Spandau, #Stendal und #Wolfsburg sowie zu geĂ€nderten #Fahrzeiten. ICE- und IC-ZĂŒge fahren auf der Strecke zwischen 20 und 60 Minuten lĂ€nger als sonst. In der ersten Woche der Bauarbeiten (24. bis 31. Januar) sind hauptsĂ€chlich ZĂŒge in der Nacht betroffen, in den letzten beiden Wochen (1. bis 14. Februar) auch ZĂŒge am Tag.

Die DB bittet alle Reisenden, sich vor Fahrtantritt ĂŒber ihre tatsĂ€chlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten zu informieren. Das gilt insbesondere fĂŒr die Kunden, die bereits eine Fahrkarte fĂŒr die Strecke und den betreffenden Zeitraum gekauft haben. Informationen zu den Verbindungen stehen auf bahn.de und im DB Navigator zur VerfĂŒgung. FĂŒr zuggebundene Fahrkarten, die vor dem 7. Januar gekauft wurden, entfĂ€llt die Zugbindung. Alternativ können diese Fahrkarten kostenfrei storniert werden.

Betroffen sind folgende Verbindungen:

  • Berlin–Wolfsburg–Hannover–Hamm–Köln/DĂŒsseldorf
  • Berlin–Wolfsburg–Braunschweig–Kassel–Frankfurt–Karlsruhe–Basel
  • Berlin–Stendal–Wolfsburg–Hannover–OsnabrĂŒck–Amsterdam

In Berlin-Spandau halten wĂ€hrend der Bauarbeiten weiterhin nahezu alle ICE-ZĂŒge. Der Halt der zweistĂŒndlichen IC-Linie in Richtung Amsterdam entfĂ€llt.

In Stendal bleiben viele Direktverbindungen bestehen, vor allem morgens fĂŒr Pendler nach Berlin. FĂŒr die Abendverkehre von Berlin zurĂŒck nach Stendal gibt es Umsteigeverbindungen, zum Beispiel ĂŒber Wittenberge oder Rathenow.

In Wolfsburg werden weiterhin viele direkte ICE-Verbindungen angeboten, z.B. von und nach Berlin, Köln, DĂŒsseldorf und Frankfurt am Main. Die Halte der IC-Linie Berlin–Hannover–Amsterdam entfallen in Ost-West-Richtung weitgehend. Nach Amsterdam bestehen Umsteigeverbindungen via Hannover.

Grund fĂŒr die Bauarbeiten ist starker Verschleiß auf den Schienen. Um auf der hochfrequentierten Strecke weiterhin ZĂŒge mit bis zu 250 km/h fahren zu können, ist kurzfristig ein Austausch der Schienen nötig.

You may also like

Fahrplan + Bahnverkehr: CHAOS COMMUNICATION CONGRESS: Wie pĂŒnktlich ist die Bahn wirklich?, aus FAZ

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/puenktlichkeit-der-bahn-david-kriesel-beim-36c3-16557218.html

Ein #Datenexperte wertete ein Jahr lang die #Fahrplandaten aller deutschen #Fernverbindungen aus. Jetzt weiß er, an welchen Bahnhöfe die meisten VerspĂ€tungen entstehen und wann die Bahn einen Zug aufzugeben scheint.

Drei Viertel aller ZĂŒge kommen #pĂŒnktlich an, sagt die Bahn, also mit unter sechs Minuten VerspĂ€tung beim jeweiligen Bahnhof. Wer hĂ€ufig mit dem Zug fĂ€hrt, fĂŒr den mag das unwahrscheinlich klingen, die gefĂŒhlte Wahrheit sieht nĂ€mlich oft anders aus: Fast jedes Mal ist irgendwas. Dieser gefĂŒhlten Wahrheit des hĂ€ufigen Bahnfahrers hat sich auf dem Chaos Communication Congress der Data Scientist David #Kriesel in einem sehr unterhaltsamen Vortrag angenommen. Kriesel wohnt in der NĂ€he von Bonn – dieses Detail wird noch wichtig werden –, fĂ€hrt oft mit dem Zug und betrieb die folgende Studie unter dem Titel „#BahnMining – #PĂŒnktlichkeit ist eine Zier“ als privates Hobbyprojekt.

Dass das mit den 75 Prozent #PĂŒnktlichkeit nicht hinhaut, entnahm Kriesel seinem E-Mail-Postfach, das voller „#VerspĂ€tungsalarm“-Meldungen seiner letzten Bahnfahrten war. Also begann er am 8. Januar, „die Bahn zu vorratsdatenspeichern“, wie er sagt, die Grundlage bildet jeweils die PĂŒnktlichkeit an den Stops, die …

You may also like

Bahnverkehr: ICE im S-Bahn-Takt? Wer seinen Fernzug verpasst, soll kĂŒnftig nicht lange auf den nĂ€chsten warten mĂŒssen, aus MDR

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/bahn-iplant-ice-im-s-bahn-takt-kapzitaeten-gleise-bahnhoefe-100.html

Die Bahn plant einen #30-Minuten-Takt im #Fernverkehr und investiert Milliarden in neue ZĂŒge. Sie rechnet mit Millionen neuen Kunden. Doch genĂŒgen #Gleise und #Bahnhöfe den Anforderungen?

Zwischen den grĂ¶ĂŸten deutschen StĂ€dten plant die Bahn kĂŒnftig einen Fernverkehr im #Halbstundentakt. Der Vorstand fĂŒr Personenverkehr, Berthold Huber, nennt als Ziel eine „metropolenverbindende S-Bahn“.

Den 30-Minuten-Takt fĂŒr die großen StĂ€dte hatte die Bahn bereits im Sommer angekĂŒndigt, als erstes zwischen #Hamburg und Berlin fĂŒr 2021. Heute sind es tagsĂŒber jeweils drei ZĂŒge in zwei Stunden. Ab 2025 ist das dann fĂŒr die Strecken von Stuttgart nach MĂŒnchen sowie von Frankfurt nach Köln und Hamburg geplant.

30 zusĂ€tzliche #HochgeschwindigkeitszĂŒge
DafĂŒr investiert die Bahn Huber zufolge bis 2026 rund zwölf Milliarden Euro in ihre ZĂŒge. Die HĂ€lfte der Summe entfĂ€llt auf den ICE4. Hinzu kommen neue Eurocity-ZĂŒge vom spanischen Hersteller #Talgo und #Doppelstock-Intercitys. Ein Teil der ZĂŒge ist bereits im Einsatz. Außerdem will die Bahn nach 2022 zusĂ€tzlich 30 weitere HochgeschwindigkeitszĂŒge kaufen. Auf Hauptrouten soll es dann 20 Prozent mehr …

You may also like

Bahnverkehr: Weihnachten 1989 – eine Sternstunde der Bahn, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article227989291/Weihnachten-1989-eine-Sternstunde-der-Bahn.html

Wie die #Bundesbahn (West) und die #Reichsbahn (Ost) die riesige Feiertags-#Reisewelle nach dem #Mauerfall bewÀltigten.

Die Lage war dramatisch. Am 9. November 1989 hatten die DDR-BĂŒrger die Öffnung der bis dahin fast unĂŒberwindbaren Grenzanlagen erzwungen. Seither strömten sie zu Hunderttausenden in den anderen, ihnen bis dahin versperrten Teil Deutschlands. In endlosen Kolonnen tuckerten Trabis und Wartburgs in Richtung Westen. Denn Zugverbindungen gab es zwischen beiden deutschen Staaten damals so gut wie keine. Und die wenigen InterzonenzĂŒge, die von Berlin nach Hamburg, Frankfurt am Main, Köln und MĂŒnchen fuhren, waren schnell hoffnungslos #ĂŒberfĂŒllt.

Doch zur Weihnachtszeit 1989 drohte der Kollaps. Angesichts des zu erwartenden Ansturms könnte der Verkehr auf der Schiene komplett zusammenbrechen, befĂŒrchteten damals nicht wenige Experten. Dass es dazu nicht kam, ist einer inzwischen weitgehend vergessenen organisatorischen #Meisterleistung der heute so oft gescholtenen Bahn zu verdanken.

Experten aus Ost und West besprachen #Sofortmaßnahmen

Bereits am 13. und 14. November 1989 hatten Experten der Deutschen Bundesbahn (West) und der Deutschen Reichsbahn (Ost) erste Sofortmaßnahmen fĂŒr den Reiseverkehr besprochen. Zu den 70 FernzĂŒgen, die damals zwischen Ost und West fuhren, kamen bereits am 16. November 28 tĂ€gliche Verbindungen …

You may also like

Bahnverkehr + Regionalverkehr + FlughÀfen: Flughafen sucht Anschluss Streit um Radwege stoppt geplanten BER-Express, aus Berliner Kurier

https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/flughafen-sucht-anschluss-streit-um-radwege-stoppt-geplanten-ber-express-33646158

Blankenfelde-Mahlow –
Schon wieder eine Panne beim #BER. Allerdings trÀgt diesmal nicht die Flughafengesellschaft FBB die Verantwortung, sondern ein anderer Akteur: die Gemeinde #Blankenfelde-Mahlow. Ein Streit um Radwege stoppt die geplante #Bahnverbindung.

Nachdem der BER am 31. Oktober 2020 ans Netz gegangen ist, werden viele Passagiere erst mal Umwege fahren mĂŒssen. In den RegionalzĂŒgen, die viermal stĂŒndlich verkehren werden, soll die Fahrt vom Flughafen zum Berliner Hauptbahnhof 31 bis 36 Minuten dauern. Doch Besserung ist in Sicht. Auf einer neuen Route soll die Reisezeit ab 2025 auf 21 Minuten sinken.

Die #Dresdener Bahn wird vielen Reisenden die Fahrstrecken verkĂŒrzen. Inzwischen hat die Deutsche Bahn (DB) damit begonnen, die 1952 teilweise stillgelegte Strecke im SĂŒden Berlins neu zu bauen. Als das #Eisenbahn-Bundesamt Ende August dann auch noch den dritten Abschnitt der Fern- und Regionalzugtrasse genehmigte, freuten sich die Planer: SĂŒdlich der …

You may also like

Bahnverkehr + Museum: NIEDERSCHÖNEWEIDE: RUNDFAHRT MIT DEN DAMPFLOKFREUNDEN Mit dem Dampfross durch Berlin, aus Berliner Woche

https://www.berliner-woche.de/niederschoeneweide/c-verkehr/mit-dem-dampfross-durch-berlin_a244993

Niederschöneweide. Am 22. Dezember können Sie noch einmal mit einem #nostalgischen Zug aus #Reichsbahnzeiten durch Berlin fahren. Die #Dampflokfreunde Berlin spannen dafĂŒr ihre Dampflok BR 52 aus dem Jahr 1944 an. Im historischen #Speisewagen gibt es GlĂŒhwein und andere Leckereien. Vom Bahnhof #Schöneweide geht es ĂŒber Adlershof und am Flughafen #Schönefeld vorbei auf den Außenring. Über #Teltow geht es in #Lichterfelde wieder nach Berlin herein und am Bahnhof SĂŒdkreuz sowie dem …

Infos zu weiteren Fahrten unter www.berlin-macht-dampf.de

You may also like