Bahnverkehr: In zehn Tagen befördern die Züge der DB AG heute bereits ebenso viele Fahrgäste, wie die Lufthansa im ganzen Jahr, Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
605697539c9e61e5c1256a69003a94d4?
OpenDocument

Bahn-Trend: Mehr Reisende – moderne Züge

In zehn Tagen befördern die Züge der DB AG heute bereits ebenso viele Fahrgäste, wie die Lufthansa im ganzen Jahr. Zur Pressekonferenz aus Anlaß der ITB am 5. März konnten erfreuliche Zahlen genannt werden: Die Zahl der Reisenden erhöhte sich im vergangenen Jahr um rund zwei Prozent auf insgesamt über 1,7 Milliarden. Die Beförderungsleistung stieg um 2,1 Prozent auf 74,4 Milliarden Personenkilometer. Damit konnte die Bahn ihren Marktanteil erneut ausbauen.
Die Vertreter der ICE-Familie erweisen sich dabei immer mehr als Renner im Bahnangebot. Hohe Investitionen in die Fahrzeugflotte zählen denn auch zu den Schwerpunkten der Bahn-Strategie.
Zum Fahrplanwechsel am 10. Juni kommt ein weiterer Neuling – der ICE TD mit Dieselantrieb (Tempo bis 200 km/h) zunächst auf der Linie Nürnberg–…

S-Bahn: Interview zu den Hintergründen der Verkehrseinschränkungen am Nordkreuz, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
02950278391a06d7c1256a69003d862b?
OpenDocument

Dem S-Bahn-Ring ein Stück näher
Christian Morgenroth, Baubetriebsmanager der S-Bahn Berlin GmbH, zu den Hintergründen der Verkehrseinschränkungen am Nordkreuz

punkt 3: Der S-Bahnhof Gesundbrunnen ist noch lange eine riesige Baustelle, denn hier sollen neben der S-Bahn auch Fern- und Regionalzüge halten. Die S-Bahn-Linien S 1, S 2, S 25 fahren aber zuverlässig. Warum müssen sie jetzt für eine reichliche Woche nördlich der Friedrichstraße außer Betrieb genommen werden?
Christian Morgenroth: Bei dieser Baumaßnahme geht es um einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zum S-Bahn-Vollring. Im Vorfeld müssen die jetzt noch provisorisch verlegten Gleise zwischen Humboldthain und Wollankstraße ihre endgültige Lage erhalten. Tiefbau- und Gleisarbeiten sind nötig, Signalanlagen müssen errichtet und in Betrieb genommen werden. Dutzende Signale und Weichen sollen dann störungsfrei funktionieren. Für den gesamten Bereich um das Nordkreuz wird deshalb ein hochmodernes …

Bahnhöfe + S-Bahn: Fahrplanänderungen S 1, S 2, S 25 Wollankstraße – Bornholmer Straße – Nordbahnhof Baustelle am Nordkreuz – und wie man am besten dran vorbeikommt … , aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
40ad67244c7fd832c1256a69003f0b81?
OpenDocument

Das zukünftige Nordkreuz um den Bahnhof Bornholmer Straße ist schon heute einer der größten Umsteigeknotenpunkte im S-Bahn-Netz. Um so mehr sind die S-Bahn-Fahrgäste betroffen, wenn vom 15. bis zum 25. März auf den Linien S 1, S 2 und S 25 keine Züge fahren. Die S-Bahn Berlin GmbH richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, der die Bahnhöfe zwischen Nordbahnhof und Wollankstraße verbindet und zusätzlich den S-Bahnhof Pankow anschließt.
Außerdem haben die Fahrplanexperten der S-Bahn folgendes Angebot erstellt, um Ihnen die Umfahrung der Baustelle so einfach wie möglich zu machen:

* Die S 8 wird während des gesamten Zeitraums der Bautätigkeit über ihren nördlichen Endpunkt Birkenwerder hinaus bis Oranienburg verlängert. Bei allen Fahrten von Oranienburg in Richtung Ostring entfällt damit das …

Bahnhöfe + S-Bahn + Bahnverkehr: Aussteigen am S-Bahnhof Marienfelde Am Anfang stand ein Tempo-Rekord, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
0677369702a511c1c1256a69003bb909?
OpenDocument

Einmal war die Bahnstation Marienfelde in aller Munde. Das war Anfang des vorigen Jahrhunderts, als die ersten Versuche unternommen wurden, die Züge elektrisch zu betreiben. Damals gelang der Königlichen Militäreisenbahn zwischen Zossen und
Marienfelde der stolze Rekord: Ihr Triebwagen – angetrieben mit Dreiphasen-Wechselstrom aus der Oberleitung – erreichte ein Tempo von 210 Kilometern pro Stunde.
Natürlich erinnert eine Gedenktafel vor dem Bahnhof an das denkwürdige Ereignis aus dem Jahr 1903.

Gedenktafel – Erinnerung an den Tempo-Rekord.
Die Strecke selbst existiert jedoch nicht mehr. Dort parken nun Autos. Die große „Elektrisierung“ erreichte die Station …

Regionalverkehr: Der Verbrennungstriebzug VT 628.4, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
65d6e3d1a0fe2616c1256a6900475a25?
OpenDocument

Visitenkarte:
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Nennleistung: 485 kW
Gesamtgewicht: 89 t
Länge über die Puffer: 46,40 m
Sitz/Stehplätze: 146/154 Von 1993 bis 1995 wurden 296 Triebzüge hergestellt. In Berlin/Brandenburg sind zur Zeit 20 Züge im RE- und RB-Einsatz, in Mecklenburg/Vorpommern sind 14 unterwegs.

Zur Zeit lädt der VT 628 auf folgenden Strecken zur Fahrt ein:
RB 12: Berlin–Lichtenberg–Templin
RB 25: Berlin-Lichtenberg – Tiefensee (einige Züge)
RB 35: Fürstenwalde–Bad Saarow Pieskow
RB 36: Berlin-Lichtenberg–Beeskow–Frankfurt (Oder)
RB 51: Brandenburg–…

S-Bahn: Welche Fahrplanänderungen gelten vom 15. März bis 23. März?, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
75b95a84e1f2da49c1256a69003fba50?
OpenDocument

Do., 15. März, 4 Uhr– Fr. 16. März, 21 Uhr und
Mo., 19. März, 4 Uhr– Fr., 23. März, 21 Uhr

S 1 fährt Oranienburg– Wollankstraße
S 2 fährt nicht Waidmannslust– Nordbahnhof
S 25 fährt Hennigsdorf– Wollankstraße
S 8 fährt Oranienburg–Grünau

Wollankstraße–Nordbahnhof Ersatzverkehr mit Bussen (Der S-Bahnhof Bornholmer Straße wird nicht angefahren, dafür Halt am S-Bf Pankow bzw. an der Kreuzung Osloer Straße/Prinzenallee.)

S 1 fährt Nordbahnhof–Wannsee
S 2 fährt Nordbahnhof–Blankenfelde
S 25 fährt Potsdamer Platz– Lichterfelde Süd (teilweise auch bis Nordbahnhof)

Fr., 16. März, 21 Uhr– Mo., 19. März, …

Tarife: Schönes- Wochenende-Ticket wird es weiter geben! , aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
d06b2603f062289bc1256a6900394503?
OpenDocument

Das beliebte Schönes-Wochenende- Ticket wird in dieser Reisesaison bundesweit erhalten bleiben, teilte die DB AG auf der Internationalen Tourismusbörse mit. Es soll aber im Nahverkehr geprüft werden, wie es flexibler gestaltet werden kann.
Denkbar sei in Berlin/ Brandenburg eine „Verklammerung“ mit dem Brandenburg- Ticket, das an Werktagen gilt. Hintergrund sind die vor allem im Sommer überfüllten Züge in die Seebäder.
Für das ebenfalls stark nachgefragte Guten-Abend-Ticket soll es ab …

Tarife: Trotz Einspruch der S-Bahn: Kleingruppenkarte fällt weg!, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
77cc54926ff8b8a1c1256a69003ae428?
OpenDocument

Die Kleingruppenkarte wird es als VBB-Tarifangebot vorerst nicht mehr geben.

Die S-Bahn Berlin GmbH hatte den Partnerunternehmen im VBB empfohlen, zum 1. August doch die mittlerweile gut eingeführte Kleingruppenkarte weiterzuführen.

Leider hat dieser Vorstoß keine Mehrheit im Beirat der Verkehrsunternehmen des VBB gefunden, da insbesondere die BVG nicht bereit war, das vom VBB-Aufsichtsrat beschlossene Tarifpaket in einem Punkt zu verändern, obwohl es zahlreiche Sachargumente und Forderungen von Verbänden und der …

S-Bahn: Vorstellung des neuen S-Bahn-Fahrplanheftes, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
61ba2d547be53378c1256a690041239f?
OpenDocument

Ein ungewöhnlicher Zeitpunkt für ein neues Fahrplanheft: der 25. März. Was im Kalender als Beginn der Sommerzeit bezeichnet wird, bedeutet für die S-Bahn Berlin GmbH etwas mehr: Die Züge auf den klassischen Ausflugsstrecken nach Erkner und Zeuthen fahren jetzt wieder öfter, die S 1 fährt auch am Wochenende wieder ganztägig mit „langen“ Zügen aus acht Wagen.
Der Hauptgrund für das neue Fahrplanheft ist aber vor allem eine echte Verbesserung: Ab 25. März verkehren die Züge der S 1 zwischen Nordbahnhof und Zehlendorf bis etwa 24 Uhr im 10-Minuten-Takt. Damit ergeben sich z. B. nach einem Abendbummel an der Friedrichstraße oder einem Kinobesuch am Potsdamer Platz neue attraktive Verbindungen mit dem Südwesten Berlins.
Eine Fülle von kleinen Fahrplanänderungen wurde bei dieser Gelegenheit auch ins Fahrplanheft aufgenommen. Als Vorboten für weitere Baumaßnahmen am Nordkreuz …

Regionalverkehr: Zusätzliche Züge zwischen Nauen und Berlin, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
33e141e28c4d966bc1256a7a003c9e08?
OpenDocument

Endlich! Zusätzliche Züge zwischen Nauen und Berlin

Die Situation ist sehr angespannt – die Züge des RE 4 zwischen Nauen und Berlin sind im morgendlichen Berufsverkehr hoffnungslos überfüllt. Bereits seit längerer Zeit hatte DB Regio dem Land Brandenburg und dem VBB Entlastungszüge angeboten. Seit 1. März fahren nun fünf zusätzliche Züge …