S-Bahn + zu Fuß mobil: Spreebrücke nach Westend: Deutsche Bahn prüft Erweiterung, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/spandau/article228341319/Spreebruecke-Deutsche-Bahn-prueft-Erweiterung-fuer-Fussgaenger.html Im Zuge der #Reaktivierung der #Siemensbahn wird untersucht, ob die Obere #Spreebrücke für #Fußgänger und #Radfahrer erweitert werden kann. Die Reaktivierung der Siemensbahn ist zurzeit wohl das Verkehrsprojekt, in das in Spandau am meisten Hoffnung gesteckt wird. Mit ihrer Wiederinbetriebnahme soll sich die Verkehrsverbindung für die #Siemensstadt erheblich verbessern. Aber nicht nur tatsächliche Nutzer …

zu Fuß mobil: E-Roller: Länder, schützt den Fußverkehr!, aus Fuss e.V.

Die #Gehwege der deutschen Städte könnten bald von herumstehenden #E-Rollern und #Leihrädern befreit sein. Am 14. Februar stimmt der Bundesrat über einen Antrag von Berlins Umwelt- und Verkehrssenatorin Regine Günter ab, nach dem diese Fahrzeuge auf dem Bürgersteig genehmigt werden muss. Bisher sehen die meisten Städte keine Handhabe, das wilde Aufstellen und Abstellen zu regulieren. …

zu Fuß mobil + Straßenbahn: Greifswalder Straße: BVG will Fußgängertunnel zuschütten, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article228300031/BVG-will-Fussgaengertunnel-Greifswalder-Strasse-zuschuetten.html Der Umbau der #Tram-Haltestelle in Prenzlauer Berg wird immer wieder vertagt. Fest steht nun: Der Tunnel wird bis zur Decke verfüllt. Treppe runter, zwanzig Schritt laufen, Treppe hoch. Der #Fußgängertunnel unter den Gleisen der Straßenbahnlinie #M4 am #S-Bahnhof #Greifswalder Straße war eine Idee der Epoche, als Fußgänger Autos und Zügen nicht im Weg stehen …

zu Fuß mobil: Senat plant Rad-Schnellweg durchs Brandenburger Tor – FUSS e.V. protestiert, aus Fuss eV

Berlins Verkehrssenat will einen #Radschnellweg durchs #Brandenburger Tor und über den #Pariser Platz führen, auf dem er rund 30.000 Radfahrer pro Tag erwartet. Das gaben Staatssekretär Ingmar Streese und Mitarbeiter der senatseigenen Planungsgesellschaft #Infravelo am Montag bekannt. Die #Fußgängerlobby FUSS e.V. protestierte umgehend: „Radverkehr im Sekundentakt würde Berlins symbolisch wichtigsten Stadtraum zerschneiden. Als Ort für …

zu Fuß mobil: Berlin entfernt gefährliche Grünpfeile, aus Fuss e.V.

Die #Verkehrslenkung Berlin entfernt acht #Blech-Grünpfeile an #Ampelkreuzungen, die bisher Fahrzeugen das #Rechtsabbiegen bei Rot gestatteten. Das teilte Verkehrs-Staatssekretär Ingmar Streese der #Fußgängerlobby FUSS e.V. mit. Der Verein hatte die Behörde darauf hingewiesen, dass die Pfeile an diesen Kreuzungen #vorschriftwidrig und #verkehrsgefährdend eingesetzt sind. Alle acht Pfeile verstoßen gegen Regeln in der Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung. …

Bahnhöfe: Neue Fußgängerbrücke an der Warschauer Straße eröffnet aus Senat

https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.871747.php Pressemitteilung vom 03.12.2019 Einfaches #Umsteigen an der U- und S-Bahn-Haltestelle #Warschauer Straße Am Mittwoch, den 04.12.2019, wird um 12:00 Uhr die #Fußgängerbrücke am U- und #S-Bahnhof Warschauer Straße eröffnet. Damit wird das Umsteigen für Fahrgäste erheblich einfacher. Die neue Brücke verläuft vom Gebäude des #U-Bahnhofs Warschauer Straße parallel zur Straße und über die Bahnanlagen …

Radverkehr + zu Fuß mobil: Die Schneckenbrücke zeigt, wie schlecht dieser Senat arbeitet, aus BZ Berlin

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/die-schneckenbruecke-zeigt-wie-schlecht-dieser-senat-arbeitet Eine kleine aber wichtige #Verbindung in #Reinickendorf ist #baufällig und wird nicht saniert. Ständig ist von Haushaltsüberschüssen die Rede, aber die elementaren Aufgaben in dieser Stadt bleiben liegen, kritisiert Gunnar Schupelius. Sie steht wie ein Mahnmal des Versagens in Reinickendorf, die #Schneckenbrücke von #Borsigwalde. Sie verfällt, und der Senat schiebt die Sanierung dennoch immer …

zu Fuß mobil + Radverkehr: Fußgängertunnel am Bahnhof Schöneweide, aus Senat

www.berlin.de Frage 1: An welchem Tag im Herbst 2019 – wie in der Beantwortung der Anfrage 18/18166 angekündigt – soll der #Fußgängertunnel am Bahnhof #Schöneweide der Öffentlichkeit übergeben werden oder gibt es eine weitere Verzögerung bei der Instandsetzung des Tunnel? Frage 2: Welche #Baumaßnahmen wurden seit der Beantwortung der Anfrage 18/18166 tatsächlich durchgeführt und wie …

zu Fuß mobil: Zustand der Berliner Gehwege (III), aus Senat

www.berlin.de Frage 1: Welche #Gehwege wurden in den Berliner Bezirken seit 2016 neu angelegt? Antwort zu 1: Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf teilt hierzu mit: „Das Straßen- und Grünflächenamt, Fachbereich Tiefbau hat im Rahmen der bezirklichen Investitionsplanung keine Gehwege bis 2018 geplant, die neu angelegt werden müssten. Durch Baumaßnahmen Dritter wurden nach Beendigung der Sondernutzung die Gehwegflächen …

Bahnhöfe: S-Bahnhof Warschauer Brücke: Warum seit 15 Jahre gebaut wird aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/friedrichshain-kreuzberg/article227365079/Dauerbaustelle-an-der-Warschauer-Bruecke.html Am #S-Bahnhof wird schon seit 15 Jahren gebaut. Das #Empfangsgebäude soll nun bis Jahresende fertig sein. Doch es gibt auch Skepsis. Stahlgitterzäune, rot-weiße Flatterbänder und Berge an Bauschutt gehören für Fahrgäste, die am S-Bahnhof #Warschauer Straße ein- oder aussteigen, seit Langem zum unerfreulichen Anblick. An der Station, die wegen ihrer Nähe zu den Partyorten …