Bus: Buslinie 327 könnte bald auch sonntags fahren, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/reinickendorf/article232728287/Buslinie-327-koennte-bald-auch-sonntags-fahren.html

Viele Menschen in #Reinickendorf-Ost sind auf die #Buslinie #327 angewiesen. Die Bushaltestellen seien das einzige #fußläufig gut erreichbare Angebot des öffentlichen Nahverkehrs, sagen viele. Problematisch nur, wenn diese Linie sonntags gar nicht fährt. Das könnte sich aber bald ändern.

Die Abgeordnete Bettina König (SPD) ist seit einiger Zeit mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und den Berliner Verkehrsbetrieben (#BVG) im Gespräch. Das hat sich bereits ausgezahlt. Seit Dezember 2020 fährt der Bus 327 an Sonnabenden von 9 Uhr bis 20/20.30 Uhr, anstatt nur bis 18.30 Uhr. So können die Ladenöffnungszeiten besser abgedeckt und ein Besuch der kirchlichen Vorabendmesse am Sonnabendabend ermöglicht werden.

Bus 327: Hunderte Unterschriften sollen Anliegen der Anwohner unterstreichen
Das reicht Bettina König aber noch nicht. Hunderte Unterschriften haben sie und Anwohner gesammelt und an Staatssekretär Ingmar #Streese und die BVG überreicht. Damit hofft sie in Sachen #Sonntagsfahrplan etwas erreichen zu können. „Nach all den Gesprächen, Briefen und E-Mails wollte ich in einer anderen Form zeigen, wie wichtig das Thema für die Menschen …

S-Bahn Berlin nächtelang unterwegs: Durchgehender Verkehr an Weihnachten, Silvester und Neujahr, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/S-Bahn-Berlin-naechtelang-unterwegs-Durchgehender-Verkehr-an-Weihnachten-Silvester-und-Neujahr-4712380

Verdichteter Takt auf vielen Linien zum #Jahreswechsel ⋅ Bahnhof #Brandenburger Tor in der Silvesternacht geschlossen ⋅ Es gilt der #Ferienfahrplan, daher kein Einsatz der Verstärkerzüge S1, S3, S5

Die #S-Bahn fährt, wenn andere feiern! Deshalb wird es auch in diesem Jahr einen durchgehenden Nachtverkehr an den Festtagen und zum Jahreswechsel geben. Im Einzelnen ist die S-Bahn wie folgt unterwegs:

Weihnachten

23. bis 26.12.

durchgehender Verkehr, nachts jeweils im 30-Minutentakt bis zum Folgetag

23.12.

Es gilt der Ferienfahrplan, daher werden die #Verstärkerzüge der S1, S3 (Express) und S5 nicht eingesetzt.

24.12.

Tagsüber gilt der reguläre #Samstagsfahrplan. Ab 17 Uhr 20-Minutentakt auf den Linien S1, S2, S3, S5, S7,S75. Ausnahme: Die Ringbahnlinien S41/S42 sind im 10-Minuten-Takt unterwegs. Die S26 fährt ab 17 Uhr nicht mehr.

25. und 26.12.

Es gilt der #Sonntagsfahrplan.

27.12.

Es gilt der Ferienfahrplan.

Jahreswechsel

28.12.

durchgehender Verkehr, nachts jeweils im 30-Minutentakt bis zum Folgetag

29.12.

Es gilt der Sonntagsfahrplan.

30.12.

Es gilt der Ferienfahrplan, durchgehender Nachtverkehr

31.12.

Bis 21 Uhr gilt der Samstagsfahrplan. Durchgehender Nachtverkehr im 20-Minutentakt, der auf zahlreichen Streckenabschnitten bis zum Neujahrsmorgen auf einen 10-Minuten-Abstand verdichtet wird. Auf der Stadtbahn besteht bis 3 Uhr ein ca. 3-Minutentakt. Die Ringbahn verkehrt durchgehend im 10-Minutentakt. Die S5 zwischen Strausberg und Strausberg Nord fährt ab 19 Uhr alle 40 Minuten. Die S75 von Wartenberg nach Warschauer Straße fährt durchgehend im 20-Minutentakt. Die S8 von Blankenburg nach Birkenwerder ist durchgehend im Stundentakt unterwegs. Die Linien S26, S45 und S85 fahren nach Samstagsfahrplan.

1.1.

Ab 3 Uhr verkehren die meisten Linien im 20-Minutentakt, Die Ringbahnlinien S41/42 im 10-Minutentakt. Ab 9 Uhr gilt der Sonntagsfahrplan.

Hinweis zur Silvesterparty am Brandenburger Tor: Die Bundespolizei schließt aus Sicherheitsgründen die Station Brandenburger Tor ab ca. 16 Uhr bis 3 Uhr. Fahrgäste weichen in dieser Zeit bitte auf die Bahnhöfe Friedrichstraße, Potsdamer Platz und Hauptbahnhof aus.

Die S-Bahn Berlin dankt allen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz an den Feiertagen und zum Jahreswechsel. Sie ermöglichen damit vielen Menschen, mit Familie und Freunden unbeschwert zu feiern.

Alle Fahrplan-Informationen gibt’s im Internet unter sbahn.berlin, auch mobil per App.

Fahrplan + BVG: Gelbe Weihnachten und Tramtram zu Silvester Wie in jedem Jahr halten die Berliner Verkehrsbetriebe die Stadt auch an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel am Laufen.

Wie in jedem Jahr halten die Berliner Verkehrsbetriebe die Stadt auch an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel am Laufen. Oder besser gesagt: Die BVG sorgt auch an den Feiertagen dafür, dass niemand laufen muss.

Vom Montag, den 23. Dezember bis Donnerstag, den 26. Dezember 2019 fährt die #U-Bahn – außer auf den Linien U4 und U55 – ohne Pause auch in der #Nacht. An Heiligabend fahren alle Busse und Bahnen nach den #Samstagsfahrplänen. Bei der U-Bahn gilt der 5-Minuten-Takt von 8 bis 15 Uhr. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag gelten die #Sonntagsfahrpläne.

Tausende BVGer sorgen dafür, dass alle Berlinerinnen und Berliner rechtzeitig zur Bescherung oder zum Weihnachtsessen kommen. Allein an Heiligabend sind beispielsweise rund 3500 Fahrerinnen und Fahrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Leitstellen, bei der Infrastruktur, der Sicherheit und vielen anderen Bereichen im Einsatz.

Auf ein Neues!

Auch zu Silvester (#Sonnabendfahrplan) und Neujahr (#Sonntagsfahrplan) ist auf die #U-Bahnen, #Busse und #Straßenbahnen der BVG Verlass. Die U-Bahnen fahren in der Silvesternacht auf allen Linien durchgehend – auch auf der U4. Lediglich die U55 fährt aufgrund der Silvesterfeier am Brandenburger Tor aus Sicherheitsgründen nur bis 16 Uhr. Auf vier Straßenbahn- und 18 Buslinien gibt es in der Nacht dichtere Takte.

Weitere Informationen zu Bus und Bahn im Detail finden sich wie immer im BVG Navi sowie in der App BVG Fahrinfo Berlin. Der #BerlKönig, der gemeinsame Ridesharing-Service von BVG und ViaVan, ist auch an Weihnachten, Silvester und Neujahr wie gewohnt rund um die Uhr im Einsatz.

Die BVG wünscht allen Berlinerinnen und Berlinern und allen Besuchern der Stadt ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

S-Bahn: S-Bahn Berlin nächtelang unterwegs: durchgehender Verkehr an Weihnachten, Silvester und Neujahr, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/S-Bahn-Berlin-n%C3%A4chtelang-unterwegs–durchgehender-Verkehr-an-Weihnachten–Silvester-und-Neujahr-3651642

Verdichteter Takt auf vielen Linien in der Silvesternacht

Die #S-Bahn fährt, wenn andere feiern! Deshalb wird es auch in diesem Jahr einen #durchgehenden #Nachtverkehr an den Festtagen und zum Jahreswechsel geben. Im Einzelnen ist die S-Bahn wie folgt unterwegs:


Weihnachten
21. bis 25.12.       durchgehender Verkehr, nachts jeweils im 30-Minutentakt bis zum Folgetag

24.12.                   Tagsüber gilt der reguläre #Samstagsfahrplan. Ab 17 Uhr 20-Minutentakt auf allen Linien. Ausnahme: Die Ringbahnlinien S41/S42 sind im 10-Minuten-Takt unterwegs. Die S26 fährt ab 17 Uhr nicht mehr. 

25. und 26.12.     Tagsüber gilt der #Sonntagsfahrplan.

Jahreswechsel

28.12. bis 30.12.  durchgehender Verkehr, nachts jeweils im 30-Minutentakt bis zum Folgetag

31.12.                   Bis 21 Uhr gilt der Samstagsfahrplan. Durchgehender Nachtverkehr im 20-Minutentakt, der auf zahlreichen Streckenabschnitten bis zum Neujahrsmorgen auf einen 10-Minuten-Abstand verdichtet wird. Auf der Stadtbahn besteht bis 3 Uhr ein ca. 3-Minutentakt. Für die Abreise von der Party „Welcome 2019“ gibt es zusätzliche Fahrten auf der Stadtbahn im Abschnitt Ostbahnhof <> Charlottenburg.  Die Ringbahn verkehrt durchgehend im 10-Minutentakt. Die S5 zwischen Strausberg und Strausberg Nord fährt nach 2 Uhr alle 40 Minuten. Die S8 von Blankenburg nach Birkenwerder ist im Stundentakt unterwegs. Die S45 und S85 verkehren bis 0.45 Uhr bzw. 1 Uhr. 
 

1.1.                       Ab 7 Uhr gilt der Sonntagsfahrplan.  
 

Hinweis zur Silvesterparty am Brandenburger Tor: Die Bundespolizei schließt aus Sicherheitsgründen die Station Brandenburger Tor ab ca. 16 Uhr bis 3 Uhr. Wir bitten unsere Fahrgäste, in dieser Zeit auf die Bahnhöfe Friedrichstraße, Potsdamer Platz und Hauptbahnhof auszuweichen.


Die S-Bahn Berlin dankt allen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz an den Feiertagen und zum Jahreswechsel. Sie ermöglichen damit vielen Menschen, mit Familie und Freunden unbeschwert zu feiern.