Straßenverkehr: Sperrungen auf der A10 für den achtspurigen Ausbau des südlichen Rings, aus MAZ

https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Michendorf/Autobahn-Michendorf-Sperrungen-auf-der-A10-fuer-den-achtspurigen-Ausbau-des-suedlichen-Rings

Für den Ausbau der #A10 bei #Michendorf müssen in der kommenden Woche immer wieder #Fahrspuren an mehreren Tagen gesperrt werden. So bekommt die #Raststätte eine neue Ausfahrt.

Michendorf
Der Ausbau des südlichen Berliner Autobahnrings (A 10) auf acht #Fahrstreifen geht weiter. Für aktuelle Arbeiten müssen demnächst zeitweise Fahrspuren gesperrt werden.

Sperrung am #Autobahndreieck #Nuthetal am 18. und 19. März
Aufgrund eines Unfallschadens muss die Asphaltdeckschicht hinter dem Autobahndreieck Nuthetal in Richtung Autobahndreieck Potsdam erneuert werden. Dafür werden am Mittwoch, dem 18. März, ab 8 Uhr der Standstreifen sowie die beiden rechten Fahrstreifen gesperrt.

Damit stehen nur zwei von vier Fahrstreifen zur Verfügung. Ab 18 Uhr können zunächst wieder drei Fahrstreifen genutzt werden. Ab 6 Uhr am nächsten Morgen stehen wieder alle Fahrstreifen …

You may also like

Bus + Straßenverkehr: Neue Busspuren für die BVG verzögern sich um Monate, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article227608325/Neue-Busspuren-fuer-die-BVG-verzoegern-sich-um-Monate.html

Die #Fahrbahnen für die BVG waren noch für dieses Jahr angekündigt. Vor Frühjahr 2020 dürfte es jedoch nichts werden.

Die noch für dieses Jahr angekündigte Einführung neuer #Busspuren auf Berlins Straßen wird sich um mehrere Monate verzögern. Das erfuhr die Berliner Morgenpost aus Regierungskreisen. Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) hatte Mitte Juni bekannt gegeben, dass noch im Jahr 2019 gesonderte #Fahrspuren für die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit einer Länge von insgesamt 18,7 Kilometern eingeführt werden sollen. Doch daraus wird nichts werden.

Die Senatsverkehrsverwaltung nannte auf Anfrage keinen Streckenabschnitt, der bisher bereits angeordnet worden sei. „Absehbar ist, dass ein Teil der geplanten Strecken noch in diesem Jahr angeordnet werden kann“, hieß es. „Genauere Zeitpläne können wir Ihnen noch nicht nennen.“ Von den geplanten fast 19 Kilometern Strecke in diesem Jahr ist demnach keine Rede mehr. Nach Informationen der Berliner Morgenpost wird es voraussichtlich bis März 2020 dauern, ehe alle Abschnitte angeordnet wurden.

Doch selbst bei früherer Anordnung ist unklar, wann die BVG-Busse …

You may also like

Straßenverkehr: A10 (Berliner Ring) und A24: So oft werden die Autobahnen 2020 gesperrt, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/berlin/article227586661/Berliner-Ring-wird-2020-zwoelf-Mal-gesperrt.html

#Oberkrämer. Die gute Nachricht für viele Autofahrer vornweg: Die für das Wochenende angekündigte #Vollsperrung des nördlichen Berliner Rings (Autobahn 10) ist am Donnerstag von der Projektgesellschaft kurzfristig abgesagt worden. Ursprünglich sollte der Autoverkehr auf der #A10 im Bereich des Dreiecks Pankow von Freitagabend bis Montagmorgen in beiden Fahrtrichtungen unterbrochen werden. Die Sperrung ist allerdings nur aufgeschoben. Die geplanten Bauarbeiten sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Berliner Ring wird mindestens zwölf Mal voll gesperrt
Ohnehin bedeutet das nur eine kleine Atempause für gestresste Autofahrer. Im kommenden Jahr müssen sie sich auf mindestens zwölf weitere Vollsperrungen auf A10 und #A24 einstellen. Diese Zahl kündigte die #Havellandautobahn GmbH mit Sitz in Oberkrämer (Landkreis Oberhavel) am Donnerstag bei einer Zwischenbilanz für das Milliardenprojekt an. Das sei aber weniger als in diesem Jahr, betonte das Unternehmen, das seit zwei Jahren im Auftrag des Bundes und des Landes Brandenburg in einer sogenannten öffentlich-privaten Partnerschaft den Ausbau des nördlichen Berliner Rings managt.

Warenströme per Lkw wachsen weiter
Seither sind die #Fahrspuren schmaler als gewohnt, das erlaubte #Höchsttempo liegt fast durchweg bei 60 Stundenkilometern. Um die Trasse fit zu machen für die weiter wachsenden Warenströme, die trotz aller Klimadebatten per Lkw vor allem zwischen Südosteuropa und den deutschen Seehäfen Hamburg und Rostock transportiert werden, wird die in die Jahre gekommene #Schnellstraße seit Anfang 2018 ausgebaut. Die A10 und die A24 sollen dafür zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle #Neuruppin auf insgesamt 65 Kilometer Länge von derzeit vier auf …

You may also like

Straßenverkehr: Neubau der BAB A 100 – 16. Bauabschnitt, aus Senat

www.berlin.de

Weiterhin zwei #Fahrspuren, aber #Verschwenkung des Verlaufs der #Sonnenallee: Die Straßenbaumaßnahme dient zur Herstellung der Baufreiheit für den 16. Bauabschnitt der #BAB (Bundesautobahn) #A100 im Bereich der Sonnenallee. Diese wird dabei unter Aufrechterhaltung des Verkehrs auf einer Länge von ca. 250 m um ca. 30 m in Richtung Nord verschwenkt. Die Baumaßnahme beginnt am 10.April 2014 und soll im Dezember 2014 beendet sein. Die Baukosten betragen rund 1 Mio.€. Die Realisierung des Bauvorhabens erfolgt in 4. Bauphasen. Es stehen ständig zwei Fahrspuren je Richtung zur Verfügung, die innerhalb des Baufeldes jeweils verschwenkt verlaufen. Der Fußgänger kann weitestgehend nur die südlich Gehbahn nutzen, zur Erleichterung der Fahrbahnquerung wird eine provisorische LSA westlich der Baustelle errichtet. Die beidseitigen Haltestellen des BVG-Linienbusses M 41 werden während der Bauzeit westlich der Ziegrastraße eingerichtet. Während der Arbeiten ist das Wenden und Abbiegen von der nördlichen auf die südliche Fahrbahn nicht mehr möglich, alternativ müssen die Wendestellen außerhalb der Baumaßnahme genutzt werden. Die Zufahrten der Anlieger bleiben mit vorübergehenden, vorher abgestimmten Einschränkungen erhalten. Folgenden Bauphasen und Ausführungszeiten sind im Einzelnen geplant: Bauphase 1 – 10.04.2014 bis 09.05.2014 Herstellung der Befahrbarkeit des Mittelstreifens Sonnenallee durch Ausbau der Borde und Einbau von Asphaltschichten sowie Umbauarbeiten am Knotenpunkt Ziegrastraße und Aufstellung einer neuen provisorischen Ampelanlage. Es stehen in beiden Richtungen 2 Fahrstreifen zur Verfügung. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr kann es zu temporären Einengungen auf eine Spur je Richtung kommen. Fußgängerverkehr ist auf beiden Seiten möglich. Bauphase 2 – 10.05.14 bis 14.09.14 Bauarbeiten der Leitungsverwaltungen im Bereich des nördlichen Gehweges und der nördlichen Fahrbahn. Der Verkehr wird mit je zwei Fahrstreifen pro Richtung auf der südlichen Seite der Sonnenallee geführt. Der Fußgängerverkehr ist ausschließlich auf der Südseite möglich. Zur sicheren Fahrbahnquerung wird eine provisorische Ampelanlage an der Ziegrastraße (westlich der Baustelle) in Betrieb genommen. An der östlich Seite der Baustelle ist eine Ampelanlage zur Rückführung der Fußgänger vorhanden. Bauphase 3 – 15.09.14 bis 13.10.14 Bauarbeiten der Leitungsverwaltungen im Bereich des Mittelstreifens Sonnenallee. Der Verkehr wird mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Richtung nördlich und südlich geführt. Der Fußgängerverkehr bleibt ausschließlich auf der Südseite möglich (siehe auch Bauphase 2) Bauphase 4 – 14.10.14 bis 23.12.14 Leitungsbauarbeiten im Bereich der südlichen Fahrbahn und des südlichen Gehweges. Der Verkehr wird mit je zwei Fahrstreifen pro Richtung auf der nördlichen Seite der Sonnenallee geführt. Die Fußgänger werden provisorisch durch das Baufeld geleitet.Bilder: Visualisierung der fertiggestellten Autobahn 100 Rückfragen: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

You may also like