Straßenbahn: Unterwegs auf der Zeitschiene Die BVG nimmt am Samstag, 30. Oktober 2021, die neue Straßenbahnstrecke …, aus BVG

Die BVG nimmt am Samstag, 30. Oktober 2021, die neue #Straßenbahnstrecke in #Adlershof in Betrieb. Nach der offiziellen #Eröffnung fahren am Nachmittag, ab ca. 14 Uhr die ersten regulären Fahrgastzüge. Aus diesem Anlass öffnet ein paar Kilometer östlich der #Betriebshof #Köpenick um 11 Uhr seine Tore, um bis 17 Uhr mit allen Besucher*innen einen Tag rund um die Straßenbahn zu feiern. Unter dem Motto „Unterwegs auf der #Zeitschiene“ darf an diesem Tag nicht nur hinter die Kulissen des Straßenbahnbetriebs geschaut werden, sondern auch in dessen Zukunft. Denn zum ersten Mal wird sich das lebensgroße #Modell der neuen #Fahrzeug-Generation der Öffentlichkeit präsentieren.

Bei dem aus insgesamt rund 2500 Einzelteilen bestehenden Modell vereinen sich zahlreiche Original-Bauteile wie beispielsweise Warnleuchten, Schalter, Infomonitore, Fahrersitz oder Türtaster, mit dem Korpus aus Holzelementen zu einer nahezu perfekten Illusion. Auch für Fans der Straßenbahn-Vergangenheit wird es ein ganz besonderer Tag. Die bereits pensionierten #Tatra-Bahnen werden für die langersehnte #Abschiedsfahrt noch einmal aus der Wagenhalle geholt. Und zwar gleich in mehreren Ausführungen. Nachdem die #Oldtimer in #Paradeaufstellung ausgiebig für Fotos zur Verfügung gestanden haben, brechen sie gegen 13.30 Uhr auf, um mit ihren vorangemeldeten Gästen, die neue Strecke in Adlershof zu befahren. Außerdem gibt es noch weitere Rundfahrten mit älteren Bahnen, zum Beispiel der beliebten „#Holzklasse“, in die #Altstadt Köpenick, für die keine Voranmeldung nötig ist. Die Tickets für alle Ausfahrten kosten 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder. Der Eintritt zum #Festgelände und in das Straßenbahnmodell sind kostenfrei. Für die #Rundfahrt nach Adlershof und den Eintritt in das Straßenbahnmodell sind vorherige Anmeldungen unter folgendem Link notwendig.

Berliner
Verkehrsbetriebe (BVG)
Anstalt des
öffentlichen Rechts
Holzmarktstraße 15–17
10179 Berlin
Tel. +49 30 256-0
www.BVG.de
Pressekontakt
BVG-Pressestelle
Tel. +49 30 256-27901
www.bvg.de/presse
pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: