Bahnhöfe: Voller Tatendrang, aus BVG

Auch im neuen Jahr 2023 packen die Berliner Verkehrsbetriebe weiter an. In zwei Bauabschnitten führt die BVG die bereits begonnene #Innensanierung der Wand- und Deckenflächen zwischen den U-Bahnhöfen #Nollendorfplatz und #Wittenbergplatz fort.

Los geht es mit dem ersten #Bauabschnitt am Montag, den 2. Januar. Bis einschließlich Donnerstag, den 20. Juli 2023, sind die Linien U1 und U3 jeweils nachts von Sonntag bis Donnerstag von zirka 22 Uhr bis 3:30 Uhr nicht wie gewohnt unterwegs. Ausgenommen sind alle Brücken- und Feiertage.

Die Linie #U1 fährt zwischen den U-Bahnhöfen Warschauer Straße und Gleisdreieck (oben). Die #U3 ist für Fahrgäste zwischen U-Bahnhof Krumme Lanke und U-Bahnhof Gleisdreieck (unten) im Einsatz. Zusätzlich kann zwischen den U-Bahnhöfen #Gleisdreieck und #Wittenbergplatz die U-Bahnlinie #U2 genutzt werden. Zwischen Wittenbergplatz und #Uhlandstraße stehen die Buslinien #M19 und #M29 zur Verfügung.

Der zweite Bauabschnitt beginnt im September und wird bis voraussichtlich Dezember andauern. Die Linien U1 und U3 fahren wie in der ersten Bauphase.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: