Bahnhöfe + S-Bahn: Meilenstein bei Dresdner Bahn: Umgebauter S-Bahnhof Lichtenrade geht in Betrieb, Neue Verkehrsstation Lichtenrade heute eingeweiht , aus DB

12.12.2022

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Meilenstein-bei-Dresdner-Bahn-Umgebauter-S-Bahnhof-Lichtenrade-geht-in-Betrieb-9960732

Kürzerer Weg zum Zug • S-Bahn zwischen Lichtenrade und Mahlow wieder im 20-Minutentakt

Die Deutsche Bahn (DB) hat einen wichtigen #Meilenstein beim #Wiederaufbau der #Dresdner Bahn erreicht. Berlins #Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch und der Berliner #DB-Konzernbevollmächtigte Alexander Kaczmarek haben heute die neue, umfassend umgebaute #Verkehrsstation #Lichtenrade eingeweiht. Seit gestern fährt die S-Bahn in neuer #Lage zwischen Lichtenrade und #Mahlow wieder im #20-Minutentakt. Der #Zugang zum Bahnhof auf der #Westseite ist nun erheblich kürzer. Eine Rampe führt direkt auf den neuen Bahnsteig, der zunächst ein Gleis bedient. Der #Behelfsbahnsteig, der während der Umbauten als Ersatz diente, wird abgebaut. Jetzt besteht #Baufreiheit für die #Fernbahn der Dresdner Bahn auf dem gesamten Abschnitt zwischen #Attilastraße und #Mahlow.

Bettina Jarasch, Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz des Landes Berlin: „Mit dem Abschluss der Bauarbeiten am Bahnhof Lichtenrade können die Fahrgäste die Station endlich wieder ohne lange Umwege nutzen. Zum Start des Winterfahrplans ist das nicht nur ein spürbarer Fortschritt für den S-Bahnbetrieb Richtung Süden, sondern auch eine wichtige Etappe für die Fertigstellung der Dresdner Bahn. Dieses Infrastrukturprojekt verbessert die Schienenverkehrsanbindung Richtung Südosten für die Berliner*innen. Als Bestandteil der Ausbaustrecke Berlin – Dresden, die weiter nach Prag und Wien führt, ist der Berliner Abschnitt der Dresdner Bahn unverzichtbar zur Unterstützung der Flughafen-Anbindung.“

Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern: „Der neue S-Bahnhof Lichtenrade ist eine von vielen Verbesserungen für Bahnkunden in Berlin zum diesjährigen großen Fahrplanwechsel. Das Großprojekt Dresdner Bahn nimmt mit dem heutigen Tag weiter Gestalt an. Ich danke allen Fahrgästen in Lichtenrade für Ihre Geduld während der Umbauten in den vergangenen Monaten.“  

Mit der Verlegung der S-Bahngleise im Abschnitt Lichtenrade–Mahlow ist in Lichtenrade alles neu: die Verkehrsstation, die komplette S-Bahnanlage und die Kehrgleise in Mahlow und Lichtenrade. Brücken für die S-Bahngleise an der Bahnhofstraße in Lichtenrade, am Mauerweg, an der Ziethener Straße, für den Bewässerungsüberleiter, die Brücken an der Landesstraße L76, an der Berliner Straße und die Personenunterführung am S-Bahnhof Mahlow sind errichtet. Lärmschutzwände schützten von Beginn an die Umgebung vor dem Lärm.

Im April nächsten Jahres wird auch die S-Bahn zwischen Mahlow und Blankenfelde wieder wie gewohnt fahren. Dies hängt mit der Fertigstellung der Fußgängerunterführung Tunnelweg, den Straßenunterführungen in Mahlow und dem Kreuzungsbauwerk am Berliner Außenring zusammen.

Der Wiederaufbau und Ausbau der Dresdner Bahn leistet einen wichtigen Beitrag für eine kürzere Reisezeit zwischen Berlin und Dresden. Die Strecke verbindet zudem den Berliner Hauptbahnhof mit dem Flughafen Berlin-Brandenburg. Ziel ist auch, Kapazitätsengpässe für den Bahnverkehr von Berlin Richtung Süden zu beseitigen.

Weitere Informationen: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/dresdner-bahn

%d Bloggern gefällt das: