Bahnverkehr + Regionalverkehr: Halbzeit: Modernisierung der Schnellfahrstrecke Berlin-Hamburg voll im Zeitplan Arbeiten dauern noch bis 11. Dezember, aus DB

https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Halbzeit-Modernisierung-der-Schnellfahrstrecke-Berlin-Hamburg-voll-im-Zeitplan-6613962

Arbeiten dauern noch bis 11. Dezember • Zum Fahrplanwechsel mehr Züge unterwegs • Rund 500 Mitarbeitende im Einsatz für moderne Schieneninfrastruktur • Bauen auch am Wochenende und nachts für pünktliche Wiederinbetriebnahme

Die Deutsche Bahn (DB) hat bei der #Modernisierung der #Schnellfahrstrecke Berlin- #Hamburg einen wichtigen Meilenstein erreicht: Nach rund acht Wochen Bauzeit ist über die Hälfte der Maßnahmen erledigt. Damit liegen die #Bauarbeiten voll im #Zeitplan. Pünktlich zum #Fahrplanwechsel am 12. Dezember fahren die Züge wieder wie gewohnt – und öfter, denn die DB erhöht das Angebot zwischen den Metropolen und verbessert den #Halbstundentakt.

Insgesamt circa 500 Mitarbeitende wechseln seit 11. September #Schienen und #Schwellen, bauen neue #Weichen ein und tauschen #Schotter aus. Gearbeitet wird auch nachts und am Wochenende, um die #Gesamtbauzeit und damit die #Streckensperrung so kurz wie nur möglich zu halten und die pünktliche Inbetriebnahme sicherzustellen. Ab kommender Woche stopfen die Kolleg:innen im Bereich der neuen Eisenbahnbrücke bei #Dergenthin: Sie füllen neue Schottersteine auf einem Abschnitt von etwa 1,2 Kilometern unter die beiden Gleise und stopfen sie fest. Dadurch liegen die Gleise eben und sicher.

Folgende Arbeiten stehen noch an: Ziehen der #Oberleitung zwischen Wittenberge und Dergenthin, 150.000 Meter Schienen wechseln zwischen Neustadt (Dosse) und Breddin, Bad Wilsnack und Glöwen sowie zwischen Nauen und Friesack und vier Weichen austauschen in Friesack.

Die DB saniert die Strecke noch bis zum 11. Dezember für 100 Millionen Euro von Grund auf. Die Materialmenge ist beeindruckend: insgesamt 400.000 Meter Schienen, 15.000 Schwellen, 24 Weichen und 30.000 Tonnen Schotter. Wo immer möglich, kommt das Material auf der Schiene zur Baustelle. Alte Bauteile werden ebenfalls über die Schiene entsorgt und, falls möglich, wiederverwertet.

Ab 12. Dezember Halbstundentakt Berlin-Hamburg verbessert

Ab 12. Dezember bietet die DB zwischen Hamburg und Berlin wieder 60 Fahrten pro Tag an. Dabei werden fast alle Fahrten auch weiter nach Erfurt/München bzw. Dresden geführt. Neu sind die Fahrtmöglichkeiten um 17:51 Uhr ab Hamburg Hbf nach Berlin Hbf (an 19:55 Uhr) sowie ab Berlin Hbf um 20:06 Uhr nach Hamburg.

Die DB investiert so viel wie nie in ihre Infrastruktur. 2021 fließt die Rekordsumme von 12,7 Milliarden Euro in die #Eisenbahninfrastruktur. Für mehr Menschen und mehr Güter auf der umweltfreundlichen Schiene macht sie ihr Streckennetz mit der Rekordsummen fit, damit die Verkehrswende gelingt.

%d Bloggern gefällt das: