S-Bahn: Vom 19. April bis 11. Mai Unterbrechung auf der S 2, Zwischen Attilastraße und Priesterweg keine S-Bahnen, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Kaum geht die #Stadtbahn wieder durchgängig in Betrieb, wird eine andere S-Bahnstrecke zeitweise außer Betrieb gesetzt: die S 2 zwischen den Bahnhöfen #Priesterweg und #Attilastraße. Allerdings nur für die drei Wochen vom 19. April bis 11. Mai 2004. In dieser Zeit will die Deutsche Bahn das #Kreuzungsbauwerk errichten, mit dem künftig die Fern- und Regionalzüge der #Anhalter Bahn unter der S-Bahnlinie S 2 hindurch fahren können.

Die letzten durchgehenden S-Bahnzüge fahren auf dieser Strecke in der Nacht vom Sonntag zum Montag (18./19. April). Ab 4 Uhr am Montag beginnt die Sperrzeit, in der die S-Bahnzüge der Linie S 2 in zwei Abschnitten fahren: von Blankenfelde nach Attilastraße und zurück sowie von Priesterweg nach Bernau und zurück. Auf Grund der räumlichen Nähe des S-Bahnhofs Attilastraße (S 2) zum S-Bahnhof #Südende (S 25) organisiert die S-Bahn den #Schienenersatzverkehr zwischen diesen beiden Stationen.

Das schafft kurze Übergänge für die Fahrgäste. Die Busse fahren dem S-Bahn-Takt entsprechend tagsüber im 10-Minuten- und abends im 20- Minutentakt. 2 bis 4 Busse ersetzen je nach Tageszeit die Züge. Fahrgäste mit dem Ziel bis #Gesundbrunnen brauchen nicht mehr umzusteigen, da die S 25 bis …

%d Bloggern gefällt das: