U-Bahn: Weitere Planung für U3-Verlängerung ausgeschrieben, aus Berliner Morgenpost

08.12.2022

https://www.morgenpost.de/berlin/article237097363/U-Bahn-Weitere-Planung-fuer-U3-Verlaengerung-ausgeschrieben.html

Berlin.  Die Vorbereitungen für die #Verlängerung der #U-Bahn-Linie #U3 bis zum #Mexikoplatz gehen in die nächste Phase: In dieser Woche hat die Projekt GmbH der Berliner Verkehrsbetriebe (#BVG), die bereits den #Lückenschluss bei der U5 verantwortet hat, die #Generalplanung für den Lückenschluss ausgeschrieben. Im März, so sieht es der Zeitplan vor, soll ein Planungsunternehmen den Zuschlag erhalten. Einen #Baubeginn hält Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) damit weiterhin für diese Legislatur, also vor September 2026, für realistisch.

Wie Jarasch im Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses weiter berichtete, sei eine #Projektgruppe gebildet worden, an der Mitarbeiter der #Mobilitätsverwaltung sowie der BVG Projekt GmbH beteiligt seien. „Sie sind intensiv bei der Arbeit“, betonte Jarasch. Neben den weiteren Planungsleistungen soll auch die #Nutzen-Kosten-Untersuchung, die nötig für den Erhalt von #Bundesfördermitteln ist, zeitnah angegangen und Anfang 2023 ausgeschrieben werden. Indem beide Schritte parallel ablaufen, wolle man schneller werden, erklärte Jarasch.

U3-Verlängerung: 800 Meter langer #Tunnel ist nötig

Die U3 gehört zu den U-Bahn-Strecken, bei denen die rot-grün-rote Koalition …

%d Bloggern gefällt das: