Bus: Lang wie eine Straßenbahn: So groß sollen Busse in Berlin werden, aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/trambusse-bei-der-bvg-so-gross-sollen-busse-in-berlin-werden-li.237456

In der wachsenden Stadt will die BVG #größere #Fahrzeuge einsetzen. Bisher war geplant, auf zwei Routen Oberleitungen zu bauen. Das ist nicht mehr sicher.

Da kommen selbst #Doppeldecker nicht mit. Moderne #Doppelgelenkbusse können deutlich mehr Menschen befördern – ein aktuelles Modell bietet 180 Fahrgästen Platz. Jetzt zeichnet sich ab, dass Fahrzeuge dieser Größe auch in Berlin eingesetzt werden. Das kündigte Daniel Hesse, der bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) die #Stabsabteilung Technische Innovation leitet, am Freitag an. Als ganz große Gelbe könnten die #Elektrofahrzeuge auf zwei Routen im Westen der Stadt rollen – ob als #Oberleitungsbus oder ohne #Strippe, also ausschließlich mit #Batterie, ist aber inzwischen wieder offen.

Die Crème de la Crème der #Elektrobusbranche ist nach Berlin gekommen. Hersteller von Rang und Namen zeigen auf dem #Busbetriebshof #Spandau ihre aktuellen Modelle – und jeder, der sich für die Zukunft des Busverkehrs interessiert, kann an diesem Sonnabend und Sonntag gern vorbeikommen. Bis 2030 soll die Zahl der #batterieelektrischen Busse in Berlin von derzeit 140 auf 1750 wachsen, da ist etwas Öffentlichkeitsarbeit ganz sinnvoll.

„#Linz hat den Längsten“

Wer beim E-Bus-Tag der BVG der Star ist, lässt sich schwer sagen. Doch der …

%d Bloggern gefällt das: