Bahnhöfe: Grünes Licht für Perleberger Brücke: Berlin bekommt neuen S-Bahnhof, aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/gruenes-licht-fuer-perleberger-bruecke-berlin-bekommt-neuen-s-bahnhof-li.208023

Die neue Strecke vom #Nordring zum #Hauptbahnhof bekommt an der #Perleberger Brücke im Nordosten von Moabit eine Station. Viele Menschen profitieren.

Viele Jahre wurde über dieses Thema diskutiert. Wenn künftig S-Bahnen durch den Moabiter Nordosten und an der #Europacity vorbeifahren – warum können sie nicht auch dort halten? Nun ist klar, dass an der Perleberger Brücke ein #S-Bahnhof gebaut wird, der voraussichtlich 2026 eröffnet wird. Letzte Details wurden geklärt, Aufträge erteilt, teilte Staatssekretär Markus Kamrad dem Moabiter Grünen-Abgeordneten Taylan Kurt auf seine Anfrage hin mit. „Das freut mich sehr“, sagte Kurt. „Wir freuen uns auch“, so der Berliner #Fahrgastverband #IGEB. Viele Menschen werden profitieren.

#S21: So lautete einst der Arbeitstitel für die geplante zweite #Nord-Süd-Strecke der Berliner S-Bahn. Weil das Kürzel zu sehr an das Pannenprojekt Stuttgart 21 erinnert, suchte und fand die Deutsche Bahn einen neuen Namen: #City-S-Bahn. Ansonsten hat sich an dem Vorhaben nichts geändert.

27.000 Fahrgäste am Tag erwartet
Im ersten #Bauabschnitt entsteht derzeit eine Verbindung von #Wedding zum Hauptbahnhof. Dort soll ab Dezember die neue #S15 zwischen #Gesundbrunnen und einem provisorischen #Tunnelbahnhof nördlich der Invalidenstraße pendeln. 2026 soll ein weiterer Bauabschnitt der #Neubautrasse, die auf dem Plan wie ein Ypsilon aussieht, fertig sein. Dieser Streckenast zweigt am #Westhafen vom Nordring ab und schließt später an die dann bestehende Strecke an. Dort soll sich die S46 aus Königs Wusterhausen/Westend …

%d Bloggern gefällt das: