Straßenverkehr + U-Bahn: Fahrstreifen auf dem Tempelhofer Damm gesperrt Um einen sicheren Verkehr auf der U-Bahnlinie U6 zu gewährleisten, gibt …, aus BVG

Um einen sicheren Verkehr auf der #U-Bahnlinie #U6 zu gewährleisten, gibt es ab heute Abend leider Einschränkungen für den #Autoverkehr auf dem Tempelhofer Damm im Bereich der Brücke über den #Teltowkanal. Ab ca. 21 Uhr werden zwei der drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Norden vorsorglich gesperrt. Vorrübergehend steht dann nur die rechte Spur zur Verfügung. Grund sind Fugen zwischen der #Straßenebene und dem Bahnhof #Ullsteinstraße, die – vermutlich durch Witterungseinflüsse und den Straßenverkehr – geschädigt sind und saniert werden müssen. Durch diese Fugen dringt Feuchtigkeit ein, was zu Schäden am Beton geführt hat, die heute entdeckt wurden.

Die U6 fährt daher aktuell zwischen #Tempelhof und #Alt-Mariendorf eingleisig im #Pendelverkehr. Nach Umsetzung der #Straßen-Teilsperrung sollen die Züge ab Mittwochmorgen wieder auf beiden Gleisen planmäßig fahren. Über kurzfristige Maßnahmen zum Schutz der Fugen stimmen sich die Fachleute der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher und Klimaschutz und der BVG laufend ab. Eine abschließende Beurteilung kann einige Tage in Anspruch nehmen. Die BVG, in deren Zuständigkeitsbereich der konkrete Schaden gefunden wurde, wird schnellstmöglich informieren.

Der Bahnhof am Tempelhofer Damm ist höchst komplex. Der Bahnhof liegt im sogenannten Hohlkasten der Straßenbrücke und ist damit baulich untrennbarer Teil der Brückenkonstruktion. Eine #Sanierung des Gesamt-Bauwerks ist bereits in der #Konzeptionsphase. Die für die Brücke zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz und die BVG stehen dazu bereits seit längerem in engem Kontakt und arbeiten konstruktiv zusammen.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: