U-Bahn: U2 unterm Alexanderplatz: Wie lange dauert die Sperrung noch?, aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/mobilitaet-bvg-berlin-u-bahn-verkehr-tunnel-linie-u2-unterm-alexanderplatz-wie-lange-dauert-die-sperrung-noch-li.301825

Eine der wichtigsten Berliner #U-Bahn-Strecken ist seit bald drei Monaten #unterbrochen. Nun gibt es eine Stellungnahme des Senats.

Einige Berliner erinnern sich vielleicht noch: Früher konnte man mit der #U2 ohne Umsteigen durch das östliche #Stadtzentrum fahren. Doch seit bald drei Monaten ist die Strecke unterbrochen, und Fahrgäste müssen deutlich mehr Zeit einplanen. Grund ist ein #Tunnelschaden, der mit einer benachbarten #Hochhaus-Baustelle am #Alexanderplatz zusammenhängt. Nun hat die Berliner Zeitung mal wieder nachgefragt, wie lange die #Teilsperrung der wichtigen U-Bahn-Strecke in Mitte noch dauern wird.

Wie berichtet, ist im Bahnhof der U2 unter dem Alexanderplatz das Gleis Richtung Pankow gesperrt, nachdem sich das unterirdische Bauwerk um 3,1 bis 3,6 Zentimeter gesetzt hatte. Auf dem anderen Gleis #pendelt seit dem 7. Oktober eine U-Bahn zwischen #Klosterstraße und #Senefelderplatz. Doch die Streckenkapazität reicht nur für einen #15-Minuten-Takt.

Auf Anfrage erläuterte Jan Thomsen, Sprecher von Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (Grüne), was derzeit passiert. „Aktuell plant der Hochhaus-Investor, eine #Verankerung seiner #Stützwand zur #Stabilisierung der #Baugrube vorzunehmen“, berichtete er. Bei dem Investor handelt es sich um die #Covivio, die am Nordrand des Alexanderplatzes eine Baugrube ausheben ließ, um ein Hochhaus mit Zwillingstürmen zu errichten. Wie berichtet, ist geplant, von dort…

%d Bloggern gefällt das: