U-Bahn: Kurz getrennt Die Berliner Verkehrsbetriebe arbeiten am Tunnel der U7 im Bereich des Westhafenkanals. aus BVG

Die Berliner Verkehrsbetriebe arbeiten am #Tunnel der #U7 im Bereich des Westhafenkanals. Für die planmäßigen Arbeiten müssen die Gleise zwischen den U-Bahnhöfen #Jakob-Kaiser-Platz und #Richard-Wagner-Platz voneinander getrennt werden. Die U-Bahnlinie U7 ist von Montag, den 31. Januar 2022 bis Donnerstag, den 3. Februar 2022 zwischen den Bahnhöfen Rathaus Spandau und Jakob-Kaiser-Platz sowie Richard-Wagner-Platz und Rudow im Einsatz.

Ein #barrierefreier #Ersatzverkehr mit Bussen ist zwischen den U-Bahnhöfen Jakob-Kaiser-Platz und Richard-Wagner-Platz eingerichtet. Die Stationen #Jungfernheide und #Mierendorffplatz werden vom Ersatzverkehr nicht direkt angefahren. Stattdessen halten die Busse an der Haltestelle #Schlossbrücke im Tegeler Weg. Zusätzlich ist für mobilitätseingeschränkte Personen ein Shuttle mit barrierefreien #Citykleinbussen zwischen den Bahnhöfen #Richard-Wagner-Platz und #Mierendorffplatz im Einsatz.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: