Straßenverkehr + Straßenbahn: Baustart für die Straßenbahn durch Moabit Turmstraße gesperrt – hier soll die neue Tram rollen, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/baustart-fuer-die-strassenbahn-durch-moabit-turmstrasse-gesperrt-hier-soll-die-neue-tram-rollen/27655286.html

Der erste #Spatenstich wurde im August gefeiert – rechtzeitig vor der Wahl. Jetzt wird tatsächlich gebaut für die #Straßenbahn in #Moabit.

Seit Montag ist die #Turmstraße in Berlin-Mitte Richtung Westen für Autofahrer und Busse gesperrt. Auf 600 Metern Länge werden nun Leitungen neu verlegt, damit sie künftig nicht unter den Gleisen der Straßenbahn liegen. Zwischen #Lübecker Straße und #Rathenower Straße gibt es Richtung Osten noch eine gemeinsame #Fahrbahn für Autos und BVG-Busse. Radfahrer haben in der Bauphase in beide Richtungen eine abgetrennte Spur.

Damit ist der Bau der neuen Straßenbahn vom #Hauptbahnhof nach Moabit nun auch zu sehen. Der Spatenstich war bereits im August gefeiert worden, allerdings in einem Hinterhof der Turmstraße. Dort entsteht das sogenannte #Gleichrichterwerk für die #Stromversorgung der neuen Strecke. So konnte die von den Grünen geführte Verkehrsverwaltung immerhin für zwei Strecken einen Baustart feiern.

Fertig wird, wie mehrfach berichtet, keine einzige Strecke in den fünf Jahren Rot-Rot-Grün. Eigentlich wollte die Koalition zwischen 2016 und 2021 vier Strecken eröffnen.

Im November soll die Strecke von #Schöneweide zur #Wissenschaftsstadt (#Wista) #Adlershof eröffnet werden. Hier hatte Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) im Mai 2020 den Spaten für die Fotografen in die Hand genommen. Die Bauarbeiten verliefen seitdem zügig und fast …

%d Bloggern gefällt das: