Bahnverkehr: Bahn hat Verspätung – auch bei den Baustellen, Geldmangel und lange Genehmigungsverfahren verzögern Ausbau des Schienennetzes. Auch S-Bahn nach Tegel kommt nicht voran, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bahn-hat-verspaetung-auch-bei-den-baustellen/742768.html

Bis zur #Fußball-WM hat die Bahn #gebaut wie ein Weltmeister. Jetzt aber stockt der weitere #Ausbau ihres Netzes. Pläne gibt es viele, doch es fehlt das Geld. Und wo die #Finanzierung steht, gibt es andere Hindernisse. So wird die „#Bahnstadt Berlin“ auch mit dem neuen Hauptbahnhof und dem Nord-Süd-Tunnel auf Jahre hinaus ein Torso bleiben. Selbst Projekte, für die es bereits feste Terminzusagen gab, wackeln.

#Ostkreuz: Der Spatenstich für den seit Jahrzehnten geplanten – und angekündigten – Umbau der #S-Bahn-Station ist erneut verschoben worden. Der mehrfach angekündigte #Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes (#EBA) lässt mindestens bis Ende September auf sich warten. Hier geht es auch um viel Geld. Mehr als 400 Millionen Euro sind für den Umbau der Anlage vorgesehen.

#Dresdner Bahn: Für den Aufbau der Dresdner Bahn durch #Lichtenrade nennt das #Eisenbahn-Bundesamt keinen Termin für den Planfeststellungsbeschluss. Hier fehle noch die Stellungnahme der Stadtentwicklungsverwaltung als Anhörungsbehörde, teilte eine EBA-Sprecherin mit. Die Arbeiten haben sich um Jahre verzögert, weil der Senat einen #Tunnelbau in Lichtenrade durchsetzen wollte, wie es eine Bürgerinitiative fordert. Weil die Bahn dazu nicht bereit war, ließ der Senat das Planungsverfahren mehrere Jahre liegen. Erst jetzt wird weitergemacht – mit der von der Bahn favorisierten #ebenerdigen Lösung. Die Dresdner Bahn ist wichtig, weil auf ihr die Züge aus Budapest, Prag und Dresden durch den Nord-Süd-Tunnel zum Hauptbahnhof fahren sollen. Derzeit müssen sie einen Umweg über die #Anhalter Bahn einschlagen, was die …

%d Bloggern gefällt das: