S-Bahn: Baupause zur Fußball-WM 2006 Grunderneuerung weiterer Strecken steht noch aus, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

In der Zeit der Fußball-Weltmeisterschaft können die Fahrgäste das gesamte S-#Bahnnetz ohne #Einschränkungen und mit wesentlichen Neuerungen nutzen.

Bereits angekündigt ist die Einführung des #Vollringverkehrs zum großen #Fahrplanwechsel am 28. Mai 2006 – das wird möglich, weil nach Abschluss der Bauarbeiten und dem Einsatz der Baureihe #481 die Fahrzeit auf dem Ring auf 60 Minuten reduziert werden kann. Dabei werden die Verknüpfungen der Linien S 45, S 46 und S 47 mit den beiden Ringlinien S 41 und S 42 aufgehoben.

Nach der Fußball-WM dauert das #Grunderneuern des S-Bahnnetzes an. Schwerpunkte sind die Abschnitte #Baumschulenweg#Adlershof und #Ostkreuz–Warschauer Straße (incl. S-Bahnhöfe).

„Länger andauernde Baumaßnahmen im eng geknüpften S-Bahnnetz werden sich immer auf #Taktdichte und #Linienführungen auswirken, vor allem, wenn sie in Kernbereichen des Netzes stattfinden“, betont Eberhard Lorenz, Fachbereichsleiter Betrieb der S-Bahn Berlin.

„Auch wenn wir die #Grunderneuerung im nächsten Jahrzehnt abschließen, ein Ende von #Bauarbeiten wird es nie geben. Das technische System unterliegt dem #Verschleiß, so dass immer zeitlich begrenzte Eingriffe nötig sind. Nur erfolgen sie dann nicht mehr so massiv, wie es unsere Fahrgäste seit 15 Jahren erleben. Wir suchen auch weiterhin nach Lösungen, um die #Einschränkungen immer in …

%d Bloggern gefällt das: