Bahnverkehr: Linienkonzeption im Fernverkehr nach Inbetriebnahme des Nord-Süd-Tunnels Voraussichtlich im Mai 2006 wird der neue Nord-Süd-Tunnel in Berlin für den Fern- und Regionalverkehr in Betrieb genommen., aus Signal

https://signalarchiv.de/Meldungen/10003152

Damit ergeben sich wichtige Änderungen in der Linienführung der Züge des Nah- und Fernverkehrs.

Mit der #Tunneleröffnung stehen zeitgleich auch die Bahnhöfe Papestraße/ #Südkreuz, Berlin #Hauptbahnhof /Lehrter Bahnhof und #Gesundbrunnen /Nordkreuz als neue Halte für den Fern- und #Regionalverkehr zur Verfügung. Folgende Änderungen bezüglich der #Linienkonzeption werden sich entsprechend dem derzeitigen Planungsstand im #Fernverkehr ergeben:

Die Führung der Ost-West-Linien erfolgt weiterhin via #Stadtbahn mit Halt in Berlin Zoologischer Garten, Berlin Hauptbahnhof/Lehrter Bahnhof und Berlin #Ostbahnhof:
ICE-Linie 10 Berlin- #Köln/Bonn
ICE-Linie 11/12 Berlin – #Frankfurt/Main-München/ #Basel
IC-Linie 77 #Amsterdam#Hannover – Berlin
EC-Linie 95 Berlin – #Warschau („Berlin – #Warszawa-Express“)
IC-Linie 99 Hamburg – Berlin – #Forst#Wroclaw (Breslau) – #Krakow (Krakau)
Folgende Linien verkehren durch den neuen #Nord-Süd-Tunnel mit Halt in Papestraße/Südkreuz und Berlin Hauptbahnhof/Lehrter Bahnhof:

ICE-Linie 15 #Frankfurt am Main – #Erfurt#Halle (Saale) -Berlin
ICE-Linie 28 #Hamburg – Berlin – #Leipzig#Nürnberg#München
EC-Linie 27 Hamburg – Berlin – #Dresden – P#rag – (#Budapest / #Wien)
IC-Linie 51 #Düsseldorf -Kassel-Wilhelmshöhe – #Eisenach – Halle (Saale) – Berlin – #Stralsund
Voraussetzung für den geänderten Laufweg der EC-Linie 27 ist allerdings …

%d Bloggern gefällt das: