Flughäfen: Tempelhof schließt Ende Oktober Flughafengesellschaft will sich zurückziehen – ohne neuen Betreiber darf kein Flugzeug mehr starten oder landen, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/tempelhof-schliesst-ende-oktober/519484.html

Die Entscheidung ist gefallen. Auf dem #Flughafen #Tempelhof wird der #Flugbetrieb Ende Oktober eingestellt. Die bei der Stadtentwicklungsverwaltung angesiedelte #Luftfahrtbehörde wird nach Tagesspiegel-Informationen dem Antrag der #Flughafengesellschaft entsprechen, sie aus der ihr bisher auferlegten #Betriebspflicht zu entlassen. Damit kann sich die Flughafengesellschaft wie geplant Ende Oktober aus Tempelhof zurückziehen. Dort wird es dann keinen #Flughafenbetreiber mehr geben, der unter anderem für die Besetzung des Towers und für die #Flughafenfeuerwehr zuständig ist. Es wäre kein #Flugverkehr mehr möglich.

Ein förmliches Verfahren für die endgültige #Schließung, die bereits beantragt ist, soll noch folgen. Solange nur die Betriebspflicht der Flughafengesellschaft, deren Eigentümer Berlin, Brandenburg und der Bund sind, aufgehoben ist, kann sich ein anderer Betreiber um die #Betriebsrechte bewerben. Würde ein neuer Betreiber die Rechte erhalten, könnte der Flugbetrieb weitergehen. Interesse haben bereits die Fluggesellschaften #dba und #Germania gezeigt, die von der in Tempelhof sitzenden #Windrose Air unterstützt werden.

Ein erstes Gespräch mit der Flughafengesellschaft, vermittelt vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), ist für Mitte Juni vorgesehen.

Im ersten Schritt wollen die in Tempelhof sitzenden Fluggesellschaften allerdings zunächst klagen und die Flughafengesellschaft zum #Weiterbetrieb zwingen. Sollten sie auch vor Gericht scheitern, würden die Tempelhof-Befürworter …

%d Bloggern gefällt das: