U-Bahn: Bombardier-Werk Hennigsdorf baut Züge für die Berliner U-Bahn, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article103493129/Bombardier-Werk-Hennigsdorf-baut-Zuege-fuer-die-Berliner-U-Bahn.html

Die Berliner Verkehrsbetriebe (#BVG) und der #Schienenfahrzeughersteller #Bombardier Transportation haben gestern einen Vertrag über die Lieferung von 20 #Kleinprofilzügen der Baureihe #HK für die Berliner #U-Bahn unterzeichnet. Die ersten der neuen Züge werden voraussichtlich im Oktober 2006 im Berliner #Kleinprofilnetz auf den Linien #U1, #U15 sowie #U2 rollen. Dem Vernehmen nach zahlt die BVG mehr als 18 Mio. Euro für die 20 Züge.

Damit erhöht sich die Zahl der modernen und über vier Wagen #durchgängigen #U-Bahnzüge im Kleinprofil auf insgesamt 24. Im Großprofil fahren laut BVG derzeit 46 so genannte H-Züge.

Der Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Andreas Graf von Arnim, sieht gleich mehrere Gewinner bei dem Geschäft. „Unsere Fahrgäste bekommen modernste Züge, die wiederum für Beschäftigung bei Bombardier in #Hennigsdorf sorgen“, erklärte von Arnim. „Auch die BVGer stehen auf der Gewinnerseite, denn die Wartung der HK-Züge wird künftig in den BVG-Werkstätten erfolgen. Dadurch werden auch bei uns Arbeitsplätze gesichert, “ betonte Thomas Necker, Betriebsvorstand der BVG. Etwa 40 Arbeitsplätze würden dadurch bei der BVG gesichert.

Technische Neuheiten sind eine neue #Luftfederung für erhöhten Fahrkomfort, leistungsfähige Heizungs- und #Lüftungsanlagen, …

%d Bloggern gefällt das: