Straßenverkehr: Hitze trifft Infrastruktur, Wenn Autobahnen reißen – und der Asphalt sich wölbt, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2022/07/hitze-schaeden-autobahn-beton-asphalt.html

Sehr hohe #Temperaturen sind auch für #Straßen ein Problem. Im schlimmsten Fall #wölben sie sich oder #reißen. Besonders betroffen sind laut Experten ältere #Autobahnen. Bei #Asphaltstraßen kann schnell reagiert werden.

Die große Hitze der vergangenen Tage hat Spuren auf einigen #Landesstraßen in Brandenburg hinterlassen. Die #Schäden seien allerdings übersichtlich, viele #Straßenmeistereien seien nicht betroffen, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Betroffen seien einige Landesstraßen etwa in der Region Spreewald, im Kreis Elbe-Elster und im Norden Brandenburgs. Teils seien dort Wölbungen oder #Risse durch die Einwirkung der Hitze entstanden, hieß es.

„Straßenverkehr: Hitze trifft Infrastruktur, Wenn Autobahnen reißen – und der Asphalt sich wölbt, aus rbb24.de“ weiterlesen

Straßenverkehr: Autobahn 114 bleibt tagelang gesperrt Schlechte Nachricht für Autofahrer: Wegen Hitzeschäden ist die Autobahn 114, der wichtigste Zubringer von Oberhavel nach Berlin, auch am Dienstag gesperrt., aus MAZ

http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Sperrung-Autobahn-114-Berlin-Oberhavel Oberhavel. Wegen #Hitzeschäden ist der Zubringer der #A114 nach Berlin-Pankow auch am Dienstag #gesperrt. Dort hatten sich am Montag nach Angaben der Berliner Senatsverkehrsverwaltung 17 Betonkanten auf einer Fläche von 600 Quadratmetern verkantet. Sie mussten abgetragen und die Strecke neu asphaltiert werden. Die Sperrung könnte bis nächste Woche dauern. Andere Hitzeschäden an den Autobahnen A100 und A113 wurden dagegen bereits am Montag beseitigt. Auch ohne die Sperrung ist das Autofahren schon kein Vergnügen: Stundenlange Staus auf allen Zufahrtsstraßen Richtung Berlin nerven seit Sonnabendabend die Autofahrer in der gesamten Region. Am Montagmorgen und -vormittag stauten sich die Fahrzeuge von der Landesstraße L 21 über die Anschlussstelle Mühlenbeck bis auf die Autobahn A 10, sagte Polizeisprecherin Dörte Röhrs. Grund dafür ist die Hitzewelle! Während die angekündigten Unwetter den Landkreis Oberhavel weitestgehend verschont haben, hat die Hitze die bis in diese Woche hinein massive Auswirkungen: Die Sonneneinstrahlung und Lufttemperaturen von 38 Grad haben auf der Autobahn A 114 stadteinwärts Richtung Berlin zu sogenannten …
Source: BerlinVerkehr

%d Bloggern gefällt das: