Bahnhöfe: Eine neue S-Bahn-Linie für Berlin: So sieht es in der Endstation der S15 aus, aus Berliner Zeitung

05.04.2024

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/eine-neue-s-bahn-linie-fuer-berlin-so-sieht-es-in-der-endstation-der-s15-aus-li.2203134

Es hat lange gedauert und immer wieder hat sich das #Bauprojekt verzögert. Doch zum nächsten großen #Fahrplanwechsel am Ende dieses Jahres ist es so weit: Berlin bekommt eine neue -Bahn-Verbindung. Am 14. Dezember, einen Tag vor dem nächsten großen #Fahrplanwechsel, nimmt die Deutsche Bahn (DB) die Strecke zwischen #Wedding und #Hauptbahnhof in Betrieb. Das teilte Verkehrssenatorin Manja Schreiner (CDU) am Freitag mit. Dann zog auch sie sich eine rote Warnweste an, setzte den Helm auf – und sah sich die Arbeiten im neuen -Bahnhof nördlich der #Invalidenstraße an.

„Bitte aufpassen, die Treppe hat noch kein Geländer“, sagt Burkhard Wilde von der DB-Bahnbau-Gruppe. Er führt Alexander #Kaczmarek, den DB-Konzernbevollmächtigten für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, und dessen Besucher hinunter zum Bahnsteig. Die #Signale leuchten schon, auch die beiden #Gleise links und rechts der #Plattform sind betriebsfertig. Auf der Ostseite wird künftig im #Zehn-Minuten-Takt die #S15 abfahren. Berlins jüngste S-Bahn-Linie wird die #Tunnelstation gegenüber vom Hauptbahnhof mit Wedding und #Gesundbrunnen verbinden. „Zum ersten Mal wird der Bahnhof auch vom Norden Berlins aus mit der S-Bahn erreichbar sein“, sagt Kaczmarek.

Bislang werden die Schienen nur von #Arbeitsfahrzeugen genutzt. Auch die #Passerelle, die sich über dem Bahnsteig erstreckt und an den Durchgang unter der Invalidenstraße anschließt, sieht noch aus wie eine #Baustelle. Doch der Wille zur Gestaltung, den die #Architekturabteilung der früheren DB-Tochter #Station & Service in dem S-Bahnhof walten ließ, ist dort bereits zu spüren. Wilde präsentiert eine der Emaille-Platten aus Halle (Saale), mit denen …