Bahnhöfe: Umbau am S-Bahnhof Berlin-Köpenick: Marktstände und Taxis müssen weichen, Wegen umfangreicher Bauarbeiten muss ab März das Umfeld des S-Bahnhofs geräumt sein. Ein Ausweichstandort wird noch gesucht., aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/umbau-am-s-bahnhof-berlin-kopenick-marktstande-und-taxis-mussen-weichen-9160371.html

Mit den Märkten im Bezirk ist das so eine Sache. Immer wieder sind sie Thema, zuletzt der von der CDU geforderte Wochenmarkt in Johannisthal. Jetzt soll es den kleinen Marktständen am #S-Bahnhof #Köpenick, Ausgang #Stellingdamm, an den Kragen gehen. Der Bezirksverordnete Uwe Doering (Linke) fragte beim Bezirksamt nach.

Umfangreiche #Bauarbeiten sind der Grund. Der #Umbau des Bahnhof zum #Regionalbahnhof beginnt und betrifft neben dem Gebäude auch das Umfeld. Die Deutsche Bahn #Netz AG will mit den #Baumaßnahmen am 1. März beginnen, teilt Baustadträtin Claudia Leistner (Grüne) mit. Ab dann steht der Platz für einen längeren Zeitraum (mindestens bis Jahresende) nicht zur Verfügung.

Nun wird ein Ausweichstandort gesucht. Der Marktbetreiber kann Anträge für Ausweichstandorte in der Nähe stellen, die dann durch das zuständige Straßen- und Grünflächenamt wohlwollend geprüft würden, verspricht die Stadträtin. „Sobald neue Erkenntnisse über den Umfang der Baumaßnahme vorliegen, wird das Bezirksamt dies den Antragsstellenden …

%d Bloggern gefällt das: