Regionalverkehr: Neue Züge: Zimmerpflanzen-Deko, Teppichboden, kabelloses Handyladen, aus Berliner Zeitung

08.11.2022

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/verkehr-mobilitaet-deutsche-bahn-zimmerpflanzen-deko-teppichboden-und-kabellose-ladestationen-fuers-handy-db-stellt-neue-zuege-vor-so-reist-man-bald-durch-berlin-und-brandenburg-li.284949

Wann genau es kommt, steht noch nicht fest. Doch klar ist, dass es vom nächsten Jahr an das #Deutschlandticket geben wird, das im Abo monatlich 49 Euro kostet und bundesweit gilt. Absehbar ist auch, dass es Bahnen und Bussen mehr Fahrgäste bescheren wird. Da trifft es sich gut, dass in Berlin und Brandenburg das Angebot im #Regionalzugverkehr ausgebaut wird. „Auch bei uns wird es mehr Fahrten, mehr Platz und neue Fahrzeuge geben“, sagte Carsten #Moll von der Deutschen Bahn (DB). Am Dienstag stellte er in Cottbus die Züge vor, die bald in der Hauptstadtregion eingesetzt werden.

„Allen war damals klar: Sowohl das Netz als auch das #Zugangebot müssen massiv ausgebaut werden. Es muss geklotzt werden. Das hat die Region bitter nötig.“ Thomas #Dill vom #Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (#VBB) erinnert sich an die ersten Planungen für das Netz #Elbe-Spree. Jetzt steht auf den 17 Linien der größte #Betriebsstart bevor, den es jemals im deutschen #Regionalverkehr gegeben hat. Zum #Fahrplanwechsel am 11. Dezember ist es so weit. Die DB und die Ostdeutsche Eisenbahn (#ODEG) teilen sich den Verkehr, der im Vergleich zu heute spürbar mehr #Kapazität bieten wird.

Zwischen Nauen, Berlin und Cottbus statt 420 künftig 550 Sitzplätze pro Zug

Während bei früheren Vergabeverfahren des Verkehrsverbunds die Kapazität oft nicht erhöht oder sogar leicht gesenkt wurde wie im heutigen #RE2 nach #Cottbus, entschieden sich die Verantwortlichen in diesem Fall für eine deutliche Aufstockung. Die Zahl der Kilometer, die alle Züge pro Jahr im künftigen Netz Elbe-Spree insgesamt zurücklegen, steigt von 23 Millionen auf 28 Millionen…

%d Bloggern gefällt das: