Bahnindustrie: Neuer Regionalzug für Brandenburg RE1 soll bald mehr Platz und besseren Empfang bieten, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2022/09/re1-desiro-siemens-odeg-neuer-regionalzug.html

Zwischen #Magdeburg und #Cottbus geht zum #Winterfahrplan ein neuer #Regionalzug an den Start – mit mehr Komfort und mehr Sitzplätzen. Hersteller #Siemens und Betreiber #ODEG haben den Zug auf der Messe #Innotrans in Berlin vorgestellt. 

#Desiro HC“ heißt der neue Zug für die Region. Gebaut wurde er von Siemens. Er verkehrt ab Dezember auf der Linie RE1. HC steht dabei für „High Capacity“ – was bedeutet, dass die Baureihe viel Platz für Fahrgäste bieten soll.

Für den Zug wurden einstöckige und doppelstöckige Wagen kombiniert, erklärt Elmar Zeiler. Er ist bei Siemens Mobility verantwortlich für die Regional- und Nahverkehrszüge. Insgesamt braucht der Zug damit weniger Material und Energie als ein reiner Doppelstöcker, bietet aber gleichzeitig mehr Sitz- und Stehplätze als ein einstöckiger Zug.

Unterwegs im Elbe-Spree-Netz

Der Desiro fährt #elektrisch. Sein Antrieb steckt in den einstöckigen Wagen. Die haben oben auf dem Dach Platz für große Bauteile. 29 Züge dieser Baureihe hat die Ostdeutsche Eisenbahn Odeg bei Siemens gekauft, darunter sind 14 kürzere und 15 längere, je nach Einsatzort und Länge der angefahrenen Bahnhöfe. Sie werden dort fahren, wo es Oberleitungen gibt. Die Desiro-HC-Züge werden vor allem als #RE1 zwischen Magedeburg und Cottbus, aber auch als #RB17 in Richtung #Schwerin unterwegs sein…

%d Bloggern gefällt das: