barrierefrei + Mobilität: Fit für die Fahrt Die Fahrt in Bussen und Bahnen ist bequem, umweltfreundlich und soll für alle Menschen zugänglich sein., aus BVG

Die Fahrt in Bussen und Bahnen ist bequem, umweltfreundlich und soll für alle Menschen zugänglich sein. Doch Fahrgäste, die auf den #Rollstuhl, den #Rollator oder ähnliche #Hilfsmittel angewiesen sind, fühlen sich manchmal noch unsicher. Auch Menschen mit einer #Sehbehinderung oder #sensorischen Einschränkungen wissen nicht immer, wie sie sich in den Nahverkehrsfahrzeugen zurechtfinden

Dafür gibt es ganz praktische Hilfe. In den #Mobilitätstrainings der BVG üben BVG-Mitarbeiter*innen und ehrenamtliche Helfer*innen alle wichtigen Abläufe und geben dir die Möglichkeit, die #Busse und #Bahnen mit allen Bedienelementen in Ruhe kennenzulernen. Damit alle Menschen, die mit den gelben Fahrzeugen mobil sein wollen, auch in Zukunft ohne Unsicherheiten sicher ans Ziel kommen.

An diesem Donnerstag, 28. April 2022, beginnt von 10 bis 12 Uhr die diesjährige Saison der #BVG-Mobilitätstrainings mit einem Termin bei #Bus und #Straßenbahn auf dem #Betriebshof in #Lichtenberg. Das Training dauert rund 90 Minuten und ist natürlich kostenlos. Anmeldung unter: info@bvg.de.  Infos zu weiteren Terminen, auch bei Straßenbahn und U-Bahn, zu Inhalten, Teilnahmebedingungen und Corona-Hygieneregeln gibt es hier: Mobilitätstrainings – Wir machen dich fit für die Fahrt!

Das Angebot richtet sich beispielsweise an Kinder mit Behinderungen und Senior*innen, Rollstuhlfahrende und ihre Begleitpersonen, Nutzer*innen von Rollatoren und anderen Gehhilfen, blinde und sehbehinderte Personen und ihre Begleitpersonen sowie Menschen, die sich zum Thema fortbilden möchten.

Die Fachleute der BVG informieren über die Angebote für behinderte Fahrgäste, das richtige Verhalten an Haltestellen und Bahnhöfen, das Ein- und Aussteigen mit Rollstuhl oder Rollator und das Absichern während der Fahrt.

Darüber hinaus können blinde Personen ganz in Ruhe das Fahrzeug erkunden und sich mit den Gegebenheiten vertraut machen.

Hinweis für Onlineredaktionen: Im Anhang finden Sie ein Motiv, dass Sie für die aktuelle Berichterstattung nutzen können. Quellenangabe: BVG, Susann Oecknick.

—–

Mit freundlichen Grüßen

BVG-Pressestelle

Tel. +49 30 256-27901

www.bvg.de/presse

pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: