Bahnhöfe + Regionalverkehr: Und der Regio nach Potsdam kommt 2022 Spandau hat mehr Fahrgäste als Zoo oder Ostkreuz, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/und-der-regio-nach-potsdam-kommt-2022-spandau-hat-mehr-fahrgaeste-als-zoo-oder-ostkreuz/28073968.html

Der #Bahnknoten von #Berlin-Spandau ist am #Limit und soll ausgebaut werden. Das zeigen auch hohe Pendlerzahlen. Und die #RB21 kommt noch dazu.

Volle Züge, schlechte Luft. Und mit etwas Pech – autsch! – rumpeln Rollkoffer über den Zeh. Als Pendler kennt man das alles leider. Die #Regionalbahnen in Berlin-Spandau sind voll. Das zeigen auch Zahlen von Markus Kamrad, neuer Verkehrsstaatssekretär unter Bettina Jarasch, Grüne. Auf Anfrage von Kristian Ronneburg, Linke, im Abgeordnetenhaus suchte er jetzt die Zahlen raus, die prompt Thema sind im Spandau-Newsletter vom Tagesspiegel. Den gibt es in voller Länge hier: leute.tagesspiegel.de.

Demnach lag der überfüllte #Regionalbahnhof in Berlin-Spandau vor #Alexanderplatz (20.000), #Ostkreuz (26.000) oder #Zoo (21.000) und #Gesundbrunnen (13.000) auf Platz 2 in Berlin – mit 27.000 Fahrgästen am Tag. Spitzenreiter ist der #Hauptbahnhof mit 39.000 Fahrgästen werktags. In der Coronakrise sind diese Zahlen natürlich gesunken.

Zur Erinnerung: Der Bahnhof Spandau macht sich in den nächsten Jahren um 20 Meter dicker und bekommt zwischen Bahnhof und Arcaden einen #vierten Bahnsteig. Auch die #S-Bahn soll ausgebaut werden: Geplant ist unter anderem der Bau der #S-Bahnstrecke ins #Falkenhagener Feld und sechs neue S-Bahnhöfe raus nach #Falkensee. Hier die Pläne und die 6 neuen S-Bahnhöfe im Tagesspiegel.

Der zweite Regionalbahnhof in Spandau liegt in Berlin-Staaken und kommt auf 1300 Fahrgäste. Er liegt damit weit hinten im Ranking …

%d Bloggern gefällt das: