Bahnhöfe: Stufenlos verbunden Ab dem heutigen Montag, den 18. Oktober 2021, ist der unter Denkmalschutz stehende U-Bahnhof Klosterstraße …, aus BVG

Ab dem heutigen Montag, den 18. Oktober 2021, ist der unter #Denkmalschutz stehende U-Bahnhof #Klosterstraße (#U2) stufenlos zugänglich. Umliegende öffentliche Verwaltungen, das #Landgericht, die historische #Parochialkirche sowie das älteste Restaurant Berlins sind nun #barrierefrei mit der U-Bahn zu erreichen. Die Arbeiten für den neuen Aufzug begannen im Januar 2020. Er verbindet die #Bahnsteigebene der U2 mit dem #Straßenland.

Um den barrierefreien Umbau abzuschießen, wird die #Bahnsteigplatte noch – bis voraussichtlich 2023 – mit einem taktilen #Blindenleitsystem ausgestattet. Auch das vorhandene historische #Stellwerk wird im Rahmen der Arbeiten noch einen neuen Standort erhalten und in die südliche Vorhalle integriert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. Aktuell sind jetzt 140 Bahnhöfe im U-Bahnnetz stufenlos erreichbar.

Berliner
Verkehrsbetriebe (BVG)
Anstalt des
öffentlichen Rechts
Holzmarktstraße 15–17
10179 Berlin
Tel. +49 30 256-0
www.BVG.de
Pressekontakt
BVG-Pressestelle
Tel. +49 30 256-27901
www.bvg.de/presse
pressestelle@bvg.de

%d Bloggern gefällt das: