Museum: Der TEE kommt nach Berlin – aber nur zu Besuch Der berühmteste deutsche Zug ist der „TEE“. Nun kommt er für drei Wochen ins Technikmuseum – aber nur zu Besuch. , aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/trans-europ-express-im-technikmuseum-der-tee-kommt-nach-berlin-aber-nur-zu-besuch/27635040.html

Er war in den 50er Jahren im (West)-Deutschen Bahnverkehr das prominenteste #Aushängeschild: Der „#Trans-Europ-Express“, kurz #TEE genannt. Die Triebwagen mit der prägnanten runden Front fuhren zwischen 1957 bis 1988 „international“, also zwischen den Staaten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, Österreich und der Schweiz.

Nun kommt einer der verbliebenen Züge nach Berlin, für drei Wochen soll er im #Technikmuseum ausgestellt werden. Anlass ist eine Tagung europäischer Verkehrspolitiker in Berlin am 30. September.

Seit Anfang September fährt zum „Europäisches Jahr der Schiene“ ein #Sonderzug europäische Städte an.

Der TEE allerdings kann nicht mehr selbst fahren, eine #betriebsfähige #Wiederaufarbeitung scheiterte an den Kosten. Der Zug gehört der #Deutschen Bahn und steht im #DB-Museum in Koblenz. Eine Bahnsprecherin bestätigte, dass der Zug in der kommenden Woche nach Berlin geschleppt werden soll.

Nach Angaben der Bahnsprecherin wird der TEE etwa drei Wochen in Berlin sein. Präsentiert wird er nicht im Museum, sondern am „#Bahnsteig“ des #Anschlussgleises zwischen Museum und #Gleisdreieckpark. Dort können Museumsbesucher und Eisenbahnfans …

%d Bloggern gefällt das: