Bahnverkehr: Vier Gleise für den Deutschlandtakt Bund plant in Berlin Ausbau der Strecken nach Hamburg und Leipzig, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/vier-gleise-fuer-den-deutschlandtakt-bund-plant-in-berlin-ausbau-der-strecken-nach-hamburg-und-leipzig/27544264.html

Alle halbe Stunde ein #ICE, das ist der #Deutschlandtakt. Der Bund plant jetzt den #Ausbau der Strecken Spandau- #Nauen und Südkreuz- #Ludwigsfelde auf vier Gleisen.

Es ist das wichtigste Projekt im #Bahnverkehr: Der „Deutschlandtakt“. Doch wenn mehr Züge fahren sollen, braucht es mehr Gleise. Der Bund plant jetzt den Ausbau der Strecken von Berlin nach Hamburg und nach Halle Richtung München. Das bedeutet: Zwischen Spandau und Nauen sowie zwischen Südkreuz und Ludwigsfelde müssen zwei weitere Gleise gebaut werden. Derzeit gibt es dort jeweils zwei Gleise, das reicht nicht. Der schnelle ICE und der langsamere #Regionalzug sollen jeweils eigene Gleise bekommen. Dies geht aus einer gerade veröffentlichten Liste des Bundesverkehrsministerium (#BMVI) hervor.

Für die Stadt ist das ein immenser Eingriff in den Bestand. Auf Luftfotos ist zu erkennen, dass es an vielen Stellen kaum Platz gibt. Nach Angaben der Bahn sei an der #Anhalter Bahn aber Platz für vier Gleise. Proteste und Klagen sind dennoch programmiert. Zur Erinnerung: Gegen den Ausbau der #Dresdner Bahn durch #Lichtenrade klagten die Anwohner durch alle Instanzen. Das Projekt verzögerte sich dadurch um viele Jahre.

Mit dem Deutschlandtakt („D-Takt“) soll sich die Zahl der #Bahnkunden bis 2030 verdoppeln. Im Vor-Corona-Jahr 2019 waren es 151 Millionen Fahrgäste in ICE/IC und 2,77 Milliarden Fahrgäste im #Nahverkehr. Beim Deutschlandtakt sollen künftig die wichtigen ICE-Linien im festen halbstündlichen Rhythmus fahren. Erstmals hatte die Bahn diesen (angenäherten) 30-Minuten-Takt …

%d Bloggern gefällt das: