S-Bahn: Im Januar vier S-Bahn-Schwerpunktbaustellen, Zeitweilige Verkehrseinschränkungen für Fahrgäste der S 1, S 2, S 46, S 5, S 8, und S 9, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

In der zweiten Januarhälfte kommen auf die S-Bahn- Fahrgäste die ersten vier größeren #Bauvorhaben in diesem Jahr zu, die teilweise zu Pendel- und #Schienenersatzverkehr führen.

1. #Gleiserneuerung #Adlershof

Am 14. und 15. Januar (Sonnabend und Sonntag) müssen am S-Bahnhof Adlershof dringend Schienen an beiden Gleisen ausgetauscht werden. Deshalb wird zwischen den Bahnhöfen Grünau und Schöneweide ein Pendelverkehr eingerichtet. Die Pendelzüge fahren alle 20 Minuten.

„Der #Pendelbetrieb hat die Konsequenz, dass der Abzweig zum Bahnhof Flughafen #Schönefeld nicht befahren werden kann“, erklärt Christian #Morgenroth, #Baubetriebsmanager der S-Bahn Berlin. „So fahren wir zwischen den Bahnhöfen Grünau und 1. Gleiserneuerung Adlershof Schönefeld Schienenersatzverkehr mit Bussen.“

Für jede Bahnsteigseite in Adlershof werden rund 24 Stunden benötigt, deshalb ist ein Gleiswechsel am S-Bahnhof Schöneweide für die von und nach Grünau pendelnden Züge zu beachten. Die Linien S 8, S 9 und S 46 enden in dieser Zeit jeweils am S-Bahnhof Schöneweide, die S 85 bereits in Ostkreuz.

Fahrgäste der S 85 sollten deshalb mit Ringzügen bis zum S-Bahnhof #Treptower Park fahren und dort in die Linie S 9 umsteigen, so verkürzen sie in Ostkreuz ihre Wartezeit…

%d Bloggern gefällt das: