S-Bahn: Verein Historische S-Bahn betreut S-Bahn-Wagen aller Generationen, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Ein Abschied bis zum Wiedersehn!

Dass der Abschied von den #Altbauzügen kein Abschied für immer und ewig ist, sondern nur für den Alltag, dafür sorgt der #Verein #Historische #S-Bahn mit seinen über 300 Mitgliedern – unterstützt von der S-Bahn Berlin GmbH. Er betreut von den ersten #S-Bahn-Serienfahrzeugen bis zum #Prototyp der Baureihe #485 alle wichtigen Fahrzeugtypen.

„Wir können die #Fahrzeuggeschichte der Berliner S-Bahn seit der #Gründung 1924 lückenlos dokumentieren“, betont #Vereinsvorsitzender Walied #Lorenz. „Für diesen Zweck versetzen wir alte Züge nach und nach durch Eigenleistungen des aktiven Vereinskerns von etwa 50 Leuten und mit Hilfe von Partnern wie der S-Bahn- Hauptwerkstatt #Schöneweide in einen ordentlichen Zustand.“ Mehr als 20 Wagen gehören inzwischen zum Bestand, einige als Eigentum der S-Bahn Berlin GmbH. Darunter Viertelzüge der BR #475 und #476 im jeweils letzten Umbauzustand. Vereinbart ist auch, zwei Wagen der BR #477 aufzuheben.

Eines der Flaggschiffe ist ein Halbzug der BR #167 (Vorgänger der BR 477), wobei sich ein Viertelzug im Auslieferungszustand von 1938 befindet (im Bild links) und einer von 1964 (rechts). Dazu gehört ebenfalls der S-Bahn-Traditionszug: ein Halbzug der BR #165 im Zustand der 50er und 70er Jahre. Er fährt demnächst wieder als #Weihnachtszug. „Bei Sonderfahrten übernimmt der Verein die Betreuung der Fahrgäste, #Moderation, #Schaffnerdienste, stellt das …

%d Bloggern gefällt das: