Museum + Bahnhof: Historische Infotafeln am S-Bahnhof Tegel zerstört, aus Berliner Morgenpost

https://www.morgenpost.de/bezirke/reinickendorf/article233984037/Historische-Infotafeln-am-S-Bahnhof-Tegel-zerstoert.html

Knapp drei Monate konnten sich Wartende am #S-Bahnhof #Tegel über die #Historie des Bahnhofs informieren, jetzt hängen nur noch Teilstücke der #Infotafeln. Man sieht deutlich, dass zwei der drei Tafeln mutwillig zerstört wurden.

„Museum + Bahnhof: Historische Infotafeln am S-Bahnhof Tegel zerstört, aus Berliner Morgenpost“ weiterlesen

S-Bahn: Vandalismus: 4 Mio € für Beseitigung von Schäden an S-Bahnzügen 2003, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Gemeinsam gegen den Irrsinn der Zerstörungswut in Berlin

#Zerstörungswut und #Vandalismus in Berlin sind schon lange nicht mehr zu übersehen, immer wieder weisen auch #S-Bahnhöfe und -züge Spuren solcher #Gewaltakte auf. Derzeit gibt die #S-Bahn Berlin jährlich rund 4 Millionen Euro aus, um Folgen zu beseitigen. „Im gesamten öffentlichen Stadtraum ist zu beobachten, dass der Respekt gegenüber dem #Gemeineigentum zunehmend abnimmt und eine gewisse Hilflosigkeit aller im Umgang damit eingetreten ist“, beklagt S-Bahn-Pressesprecher Ingo Priegnitz. „Unser Unternehmen ergreift deshalb die Initiative und schiebt die öffentliche Diskussion an.“

„S-Bahn: Vandalismus: 4 Mio € für Beseitigung von Schäden an S-Bahnzügen 2003, aus Punkt 3“ weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: