Straßenverkehr: BVG reißt provisorische Tram-Gleise in Pankow wieder ab, aus Berliner Morgenpost

24.11.2022

https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article236993327/BVG-reisst-provisorische-Tram-Gleise-in-Pankow-wieder-ab.html

Monatelang wichen Straßenbahnen auf die #Berliner Straße aus und nahmen Autos Spuren weg. Doch nun ist die Erlösung nah.

Die #Rampe der #U-Bahnlinie 2 in #Pankow war brüchig, der Aufwand zur #Sanierung enorm: Nun befindet sich eine besondere Baustelle der BVG in den letzten Zügen: Auf der Berliner Straße endet in wenigen Tagen ein Projekt mit #Stau-Garantie. Um das #Rampenbauwerk, auf dem die #U2 aus dem #Untergrund von der Station #Vinetastraße hinauf auf das #Viadukt zum #Hochbahnhof #Schönhauser Allee rollt, heranzukommen, musste man die #Tram-Gleise von den Wänden der Rampe #wegrücken.

Nur auf diese Weise ließ sich Platz schaffen für die #Baugerüste an der Rampe auf den eigentlichen Tram-Gleisen. So entstanden jeweils auf den linken Auto-Fahrspuren der Berliner Straße provisorische #Ersatzstrecken für die Tram. Seit Februar floss der motorisierte Verkehr sowohl Richtung Alexanderplatz als auch in Richtung Stadtrand nur noch #einspurig. Direkt neben den Straßenbahnen der Linien M1 und 50 auf ihren provisorischen Betten drängten sich Autos und Lastwagen auf der verbliebenen Spur nur noch im Stop-and-go-Tempo.

BVG stellt Rampe der U2 fertig: Trams verschwinden von Fahrspuren in Pankow

Jetzt, neun Monate später, hat die BVG die geklinkerten Wände der U-Bahnrampe fertig saniert. Und die Straßenbahnen wechseln zurück auf ihre eigentlichen Strecken direkt an beiden Flanken der Rampe. Wie die Verkehrsbetriebe mitteilen, gilt es nun die provisorischen Gleise …

%d Bloggern gefällt das: