Bahnhöfe: Hier halten deutschlandweit die meisten Züge :Berliner Bahnhof Ostkreuz bekommt endlich Vorplätze – vier Jahre nach Fertigstellung, aus Der Tagesspiegel

18.11.2022

https://www.tagesspiegel.de/berlin/hier-halten-deutschlandweit-die-meisten-zuge-berliner-bahnhof-ostkreuz-bekommt-endlich-vorplatze–vier-jahre-nach-fertigstellung-8883874.html

Im Dezember 2018 wurde der #Bahnhof #Ostkreuz fertig, nach zwölf Jahren Bauzeit. Die vier #Vorplätze sind immer noch Brachen. Nun sind erste Fortschritte zu sehen.

Zwölf Jahre lang, von 2006 bis 2018, baute die Bahn das Ostkreuz komplett neu. Im Dezember 2018 kam zur Feier des Tages sogar Bahnchef Richard Lutz mit einem Sonderzug vorbei. Die Anreiseart war sinnvoll – denn so sah Lutz nicht, dass der Bahnhof rundherum eine #Sandwüste ist. Für die vier Vorplätze war das Land Berlin zuständig, und das ging – wie berichtet – gründlich schief.

Erst in diesem Jahr hat die senatseigene #Grün Berlin damit begonnen, die Plätze zu gestalten, zunächst die beiden auf der südlichen Seite. Nun geht es auch sichtbar voran. Der südöstliche #Vorplatz ist mit Kleinpflaster aufgehübscht worden, unter dem #Ringbahnsteig wurden im #Straßenniveau ein #Doppelstockfahrradständer mit Platz für 100 Räder und zwölf so genannte #Kreuzberger Bügel für je zwei Räder aufgestellt. Dies teilte Grün Berlin mit.

Bislang waren die Fahrräder meist wild angekettet an die vielen Zäune und sonstige Gelegenheiten. Seit etwa zehn Jahren wird über ein #Fahrradparkhaus am Ostkreuz diskutiert, passiert ist bislang nichts. Die Zahl der „offiziellen“ Stellplätze erhöht sich durch die Maßnahmen lediglich von bislang 90 auf 290. Das wird nicht ausreichen für eine Station mit dieser Frequenz.

Das Ostkreuz ist von den #Fahrgastzahlen her die drittwichtigste Station in Berlin. Täglich halten hier mehr als 1500 Züge, damit ist das Ostkreuz von der #Zug-Frequenz …

%d Bloggern gefällt das: