U-Bahn: Bis 2025 fährt keine U-Bahn im Norden Berlins: Die ersten Bauarbeiten auf der U6 haben begonnen, Die Sperrung beginnt ab 7. November, doch schon jetzt sind Arbeiter vor Ort. Die BVG spricht von einer „komplexen Baustelle“ kurz vor dem Winter. Hier die ersten Infos., aus Der Tagesspiegel

20.10.2022

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/bis-2025-fahrt-keine-u-bahn-im-norden-berlins-die-ersten-bauarbeiten-auf-der-u6-haben-begonnen-8774506.html

So soll die neue #Brücke der #U-Bahnlinie #U6 also aussehen – in ferner Berliner Zukunft. Doch erst mal kommt die Gegenwart: #Stau, #Umsteigen, #Ersatzverkehr. Auf Berlins Norden kommt die nächste #Großbaustelle zu.

Nachdem der Berliner Verkehr aufgrund von Sanierungsarbeiten im #Autobahntunnel #Tegel #Ortskern eh schon so schlecht fließt, kommt auf die #Reinickendorf jetzt auch noch weiterer #Verkehrsstress zu. Denn die – dringend notwendige – #Sanierung der U-Bahnlinie U6, die bis zum Frühjahr 2025 andauert, startet am 7. November.

Die bauvorbereitenden Maßnahmen haben bereits begonnen, berichtet der Tagesspiegel-Newsletter für Berlin-Reinickendorf.

Im Zuge der ersten Arbeiten wird u. a. Bewuchs der Böschungen links und rechts der U-Bahn-Gleise entfernt und #Baustellenzufahrten angelegt. Doch das ist noch nicht alles.

Ab Montag sollen die Haltestellen des #Schienenersatzverkehrs der U6 errichtet werden. Dazu ist laut BVG auch der Rückbau von Fahrradabstellplätzen (beispielsweise im Bereich Berliner Straße 1) sowie Parkflächen für Autos nötig…

%d Bloggern gefällt das: