S-Bahn: Zurückbleiben, bitte!: Die Ausschreibung des Berliner S-Bahnnetzes verzögert sich erneut, Der Zeitplan des Vergabeverfahrens für das S-Bahnnetz kann wieder nicht eingehalten werden. Damit gerät der für 2026/2028 geplante Betriebsstart ins Wanken., aus Der Tagesspiegel

18.10.2022

https://www.tagesspiegel.de/berlin/zuruckbleiben-bitte-die-ausschreibung-des-berliner-s-bahnnetzes-verzogert-sich-erneut-8766580.html

Das #Vergabeverfahren für weite Teile des Berliner #S-Bahnnetzes verzögert sich erneut. Zum wiederholten Mal muss die dafür nötige #Bereitstellung der #Vergabeunterlagen an die Bewerber verschoben werden. Nachdem ein Anfang des Jahres ausgegebener Zeitplan noch mit einer Bereitstellung der Unterlagen im Juli kalkulierte und später August genannt wurde, ist nun von Ende November die Rede.

„Die Bereitstellung der Vergabeunterlagen für die verbindlichen #Angebote ist bis zum 25.11.2022 vorgesehen“, teilte die Senatsverkehrsverwaltung mit. Zunächst hatte die „Berliner Morgenpost“ darüber berichtet.

Ursache für die Verzögerungen ist ein noch immer laufendes #Nachprüfungsverfahren der gesamten Vergabe. Bereits im Sommer 2021 hatte der #Alstom-Konzern bei der Vergabekammer gegen die Ausschreibung Klage eingereicht.

Die finale Entscheidung darüber hätten die Richter kürzlich auf Anfang November verschoben, erklärte die #Verkehrsverwaltung. Erst im Anschluss könnten etwaige daraus folgende Hinweise in die Unterlagen eingearbeitet werden…

%d Bloggern gefällt das: