Straßenverkehr: Abriss der alten Wuhletalbrücke in Marzahn-Hellersdorf beginnt: Arbeiten erfordern Sperrung der Wuhletalstraße, aus Senat

https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pressemitteilungen/2022/pressemitteilung.1181845.php

Pressemitteilung vom 02.03.2022

Im Anschluss beginnen Arbeiten für den Ersatzneubau – geplante Fertigstellung: 2025

Die Arbeiten für den #Ersatzneubau der #Wuhletalbrücke in #Marzahn-Hellersdorf kommen in eine neue Phase: An diesem Wochenende wird der #Bestandsbau #abgetragen. Die Abbruchmassen werden sortenrein getrennt, deklariert und gemäß den gesetzlichen Vorschriften sach- und fachgerecht entsorgt.

Für den #Abbruch des Bestandbauwerkes muss die Wuhletalstraße unterhalb der Märkischen Allee von Donnerstag, den 03.03.2022, ab 14:30 Uhr, bis voraussichtlich Montag, den 07.03.2022, 12:00 Uhr, voll gesperrt werden.

Der beidseitige Kfz- und Lkw-Verkehr auf der #Märkischen Allee wird über die bestehenden Rampen wie bisher auf die Märkische Allee geleitet. Der Bus- und #Autoverkehr sowie Rad- und #Fußgängerverkehr im Verlauf der Wuhletalstraße werden umgeleitet, die #Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Der #Rückbau der Wuhletalbrücke soll im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein. Das neue Brückenbauwerk mit deutlich verbesserten Rad- und Fußverkehrsanlagen wird voraussichtlich ab Mitte 2025 fertiggestellt sein, zeitgleich wird die Märkische Allee zwischen Mehrower Allee und S-Bahnhof Ahrensfelde erneuert, inklusive einer besseren Anbindung an die angrenzenden S-Bahn-Haltestellen. Die Baumaßnahme wird mit Fördermitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW-Mittel) finanziert. Für den Ersatzneubau sind Kosten in Höhe von rund 15 Millionen Euro veranschlagt.

Der offizielle Start für den Ersatzneubau der Wuhletalbrücke gehört zum 100-Tage-Programm der Senatsverwaltung am Beginn der Wahlperiode. Teil davon sind auch die Ersatzneubauten für die Moltkebrücke im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, bei der die Bauarbeiten bereits begonnen haben, und die Pyramidenbrücke im Bezirk Treptow-Köpenick, nahe der Alten Försterei.

%d Bloggern gefällt das: