Parkeisenbahn: Berliner Parkeisenbahn: Mit Volldampf ins 50., Interview mit dem Geschäftsführer Holger Jürgens: Fast ganzjähriges Festprogramm, aus Punkt 3

http://87.79.14.240/p3/punkt3.nsf

Holger Jürgens ist seit zwei Jahren Geschäftsführer der Berliner #Parkeisenbahn im Freizeit- und #Erholungspark #Wuhlheide, die in diesem Jahr ihren 50. #Geburtstag mit einem nahezu ganzjährigen #Festprogramm feiert. punkt 3-Mitarbeiterin Claudia Braun sprach mit Holger Jürgens über die bevorstehende #Jubiläums- saison.

Die Parkeisenbahn ist am 10. Juni 1956 als #Pioniereisenbahn aus der Taufe gehoben worden. Ist die Begeisterung für die Parkeisenbahn nach wie vor ungebrochen?

H. Jürgens: Ich denke schon. Seitdem haben mehr als drei Millionen Fahrgäste die Bahn besucht und etwa 5 000 Kinder und Jugendliche einen wesentlichen Abschnitt ihres Lebens dort verbracht. Im vergangenen Jahr konnten wir 66 919 Fahrgäste – mehr als jemals zuvor – begrüßen. Zum Vergleich: 2004 waren es 60 327 Fahrgäste. Im Jubiläumsjahr hoffe ich, dass die Zahl mit einer 7 beginnt.

Hauptanliegen der Parkeisenbahn ist es, ein attraktives #Freizeitangebot für #Kinder und #Jugendliche zu bieten. Momentan betätigen sich bei uns zirka 160 Kinder und Jugendliche als #Eisenbahner. Bereits mit elf Jahren kann man bei uns mit einer Ausbildung beginnen und am #Eisenbahnbetrieb mitwirken. 22 neue Parkeisenbahner konnten wir zur Ausbildung, die einmal wöchentlich stattfindet, im Oktober begrüßen. Neben dem #Fachwissen lernen die Kinder #Verantwortung zu übernehmen und innerhalb einer Gruppe #zusammenzuarbeiten

%d Bloggern gefällt das: