Bahnverkehr: Verbesserungen im Detail Änderungen im Fernverkehr nach Berlin ab 11. Dezember 2005, aus Signal

https://signalarchiv.de/Meldungen/10002810

Mit dem #Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2005 gab es im #Fernverkehrsangebot für die Region Berlin/Brandenburg erwartungsgemäß nur geringe Änderungen. Die großen Änderungen gibt es bekanntlich erst zum 28. Mai 2006 mit der Inbetriebnahme des Berliner #Nord-Süd-Tunnels. Allerdings wurden jetzt verschiedene #Detailverbesserungen realisiert. Die wesentlichen Angebotsveränderungen sind nachfolgend zusammengestellt.

#ICE-Linie Berlin—Frankfurt am Main—München/Basel
Durch Verlängerung des bisher in Kassel-Wilhelmshöhe endenden ICE 697 nach Frankfurt/Main Hbf wird nun nicht nur sonntags, sondern neu auch freitags und sonnabends eine #Spätverbindung Berlin—Frankfurt/Main mit Abfahrt in Berlin Ostbahnhof um 19.26 Uhr und Ankunft in Frankfurt/Main Hbf um 23.48 Uhr angeboten. In #Frankfurt/Main Hbf bestehen direkte Anschlüsse Richtung #Flughafen Frankfurt und #Mainz sowie in Richtung #Mannheim—Heidelberg—Stuttgart.

Der #ICE-Sprinter Frankfurt/Main—Berlin beginnt morgens bereits in Darmstadt Hbf (ab 5.43 Uhr). Damit erhält #Darmstadt eine attraktive Frühverbindung nach Berlin mit nur einem Zwischenhalt in Frankfurt/Main.

In der Gegenrichtung wird die Fahrzeit Berlin—Darmstadt ebenfalls auf rund 4 Stunden reduziert, hier allerdings durch verbesserte Anschlüsse in Frankfurt/Main Hbf (Berlin Ostbahnhof ab 17.55 Uhr, Darmstadt an 22.10 Uhr).

An Sonnabenden gibt es außerdem eine neue Frühverbindung zwischen der Mainmetropole und Berlin …

%d Bloggern gefällt das: