S-Bahn: Weiter Behinderungen, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/s-bahn-weiter-behinderungen/258176.html

Die Berliner #S-Bahn kann trotz leerer öffentlicher Kassen ihre ehrgeizige #Generalsanierung zum Abschluss bringen. S-Bahn-Chef Günter #Ruppert sagte am Freitagabend beim Sprechtag für interessierte Kunden, dass Verkehrs- und Finanzministerium an der Zusage der nötigen #Fördermilliarden festhalten. Sein Unternehmen sei auch organisatorisch in der Lage, die Grundsanierung des Netzes über die Bühne zu bringen. „Bis 2007, spätestens bis 2010“, so Ruppert weiter, werden seit der #Wiedervereinigung rund acht Milliarden Mark in das #Streckennetz geflossen sein. In neue Züge werden dann weitere 2,2 Milliarden Mark investiert worden sein.

Die Kehrseite der Medaille: Auf Jahre hinaus müssen die Fahrgäste mit weiteren #Sperrungen, #Pendel- und #Ersatzverkehr rechnen. Im kommenden Jahr soll es vor allem nochmals die Benutzer der Linie #S1 von Wannsee nach Oranienburg treffen. Dass im Bahnhof #Friedrichstraße nun endlich auch der untere Bahnsteig an der #Nord-Süd-Bahn in Ordnung gebracht wird, sagte Ruppert für das Jahr 2002 fest zu. 12,6 Millionen Mark sollen hier investiert werden, damit die Fahrgäste der Linien #S1, 2, 25 und 26 ähnlichen Komfort vorfinden wie die Benutzer der darüber liegenden #Stadtbahn bereits seit Jahren.

Weil auch am #Anhalter Bahnhof noch saniert werden muss und Weichen in die Strecke eingebaut werden müssen, bereiteten …

%d Bloggern gefällt das: