Regionalverkehr: Neuer Nahverkehrsplan: Lückenschluss nach fast 15 Jahren, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/neuer-nahverkehrsplan-lueckenschluss-nach-fast-15-jahren/208034.html

Im #Regionalverkehr der Bahn soll bis 2004, fast 15 Jahre nach dem Öffnen der Mauer, auch die letzte #Lücke zwischen Berlin und dem Umland geschlossen werden. Dann können auch von #Teltow zunächst bis #Lichterfelde Ost wieder Züge fahren. Auf Brandenburger Gebiet liegen bereits seit 1997 neue Gleise, die bis zur Stadtgrenze reichen. Nicht vorangekommen ist man bisher dagegen auf Berliner Boden, wo die #Baugenehmigung noch immer fehlt.

Geplant ist ferner, durch den Einbau von Weichen eine Verbindung für die #Heidekrautbahn aus Wensickendorf/Groß Schönebeck zum Bahnhof #Lichtenberg zu schaffen. Derzeit enden die Züge auf dem S-Bahn-Gleis im Bahnhof #Karow.

Im Regionalverkehr rechnen die Planer mit einer Zunahme der #Verkehrsleistung bis 2004 um 10 Prozent. Die Angebote der Bahn müssen von den Ländern bestellt – und bezahlt – werden. Große Änderungen wird es aber erst geben, wenn der #Nord-Süd-Tunnel mit den Stationen #Potsdamer Platz und #Lehrter Bahnhof fertig sein wird. Damit rechnen die Planer frühestens für das Jahr 2006…

%d Bloggern gefällt das: