Bus: Neuer Nahverkehrsplan: Expresslinien und „Kiezbusse“, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/neuer-nahverkehrsplan-expresslinien-und-kiezbusse/208044.html

#Busfahrgäste sollen nach dem Konzept weitere #Expresslinien für lange Strecken, die nicht mit der S- oder U-Bahn zurückgelegt werden können, erhalten. Zur #Feinverteilung in den #Quartieren sind „#Kiezbusse“ vorgesehen. Trotzdem wird auch im #Busverkehr die #Verkehrsnachfrage zurückgehen – um vier Prozent nach den Erwartungen der Planer. Sie rechnen damit, dass Kunden auf die S-Bahn und die Straßenbahn umsteigen werden. Das Busnetz wird, wie in der Vergangenheit, den Streckeneröffnungen des Schienennetzes angepasst.

Zu den vorhandenen zehn Expresslinien kommen sieben weitere: #X10 (Zoo-S-Bahnhof Zehlendorf), #X33 (Bahnhof Spandau-Niederschönhausen, Dietzgenstraße), #X45 (Ruhleben-Freudstraße/Goldkäferweg), #X46 (Zoo-Gesundheitszentrum Gropiusstadt), #X48 (Alexanderplatz-Lichterfelde), #X67 (Philharmonie-Köpenick, Müggelschlößchenweg) und #X77 (S+U-Bahnhof Hermannstraße-Marienfelde, Waldsassener Straße). Doch auch diese Pläne stehen bereits wieder auf der Kippe.

„Kiezbusse“ sollen in Gebieten mit einem geringen #Fahrgastaufkommen unterwegs sein, um das Angebot #flexibel ändern zu können. Vorgesehen sind hier die Bereiche #Blankenburg, #Hermsdorf Ost, #Bohnsdorf, #Späthsfelde, #Ludwigshöhe und #Schönhorst

%d Bloggern gefällt das: