S-Bahn: Doppeltes Lottchen, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/s-bahn-doppeltes-lottchen/203874.html

Statt neue #Strecken für die #S-Bahn mit einem großen finanziellen Aufwand zu bauen, sollen zunächst #Diesel- und später so genannte #Duo-Fahrzeuge den #S-Bahn-Dienst übernehmen. Im #Verkehrsausschuss des Parlaments sind sich die Parteien darin weitgehend einig; am Mittwoch wollen sie einen weiteren Anlauf unternehmen. Zu einer Anhörung sind Vertreter der #Industrie, der S-Bahn und der #Bahn AG geladen.

Die Bahn stand diesen Wünschen stets aufgeschlossen gegenüber, erklärte aber auch, dass der Senat einen Einsatz dieser Fahrzeuge bestellen – und damit auch bezahlen – müsse. Auch hier gibt es inzwischen Bewegung. Nach Ansicht von Verkehrssenator Peter Strieder (SPD) können die #Verkehrsprobleme der Stadt nicht mehr nur durch teure #Investitionen in neue Strecken gelöst werden, weil das Geld zunehmend in die Erhaltung der vorhandenen Anlagen gesteckt werden müsse. Erforderlich sei deshalb ein optimales #Vernetzen der vorhandenen Systeme. Dazu könne auch eine Duo-S-Bahn gehören. Sie würde auf nicht elektrifizierten Strecken mit #Dieselantrieb fahren und im vorhandenen Netz auf #Gleichstrom umschalten. Denkbar sind auch Fahrzeuge, die #Wechselstrom aus der #Oberleitung und Gleichstrom aus der seitlichen #Stromschiene beziehen können.

Der CDU-Verkehrsexperte Alexander Kaczmarek hat den Einsatz solcher Fahrzeuge nach #Zossen, zum geplanten #Flughafen in #Schönefeld sowie nach deren Aufbau auf der Stammbahn zwischen Griebnitzsee und Zehlendorf …

%d Bloggern gefällt das: