Straßenverkehr: Bundes-SPD will bei Autobahn-Plänen bleiben: Chancen für Stopp der A100-Verlängerung in Berlin sinken, aus Der Tagesspiegel

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bundes-spd-will-bei-autobahn-planen-bleiben-chancen-fur-stopp-der-a100-verlangerung-in-berlin-sinken-9165018.html

Die Chancen des Landes Berlin, die #Verlängerung der #A100 doch noch zu stoppen, drohen erheblich zu sinken. Dass es zu der dafür nötigen Änderung des Bundesverkehrswegeplans im Bund kommt, wird zunehmend unwahrscheinlicher.

Neben der FDP spricht sich nun auch die Bundestagsfraktion der SPD dafür aus, den noch bis 2030 laufenden Plan zum Ausbau der Autobahnen in Deutschland wie vorgesehen umzusetzen. Das geht aus einer Vorlage der SPD-Fraktion zum beschleunigten #Infrastrukturausbau für die SPD-Klausursitzungen von Mittwoch bis Freitag in dieser Woche hervor. Der Entwurf liegt dem Tagesspiegel vor. Zuvor hatte der Tagesspiegel-Newsletter Background berichtet.

Die vor allem von den Grünen geforderte Überarbeitung des #Bundesverkehrswegeplans in der laufenden Legislaturperiode rückt damit zunehmend in Ferne. Auch die Forderungen des Landes Berlin, den 17. #Bauabschnitt der A100 vom Treptower Park zur Storkower Straße nicht zu realisieren, könnten somit unerhört bleiben.

Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) reagiert verärgert auf die neuerlichen Meldungen. „Das Land Berlin will den Weiterbau nicht – die A100 …

%d Bloggern gefällt das: