Straßenverkehr: Neue Fahlenbergbrücke wird zwecks Umleitung eine Woche gesperrt, aus Senat

19.10.2022

https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pressemitteilungen/2022/pressemitteilung.1256086.php

Die Arbeiten am Neubau der Brücke stehen an: Daher wird die Gosener Landstraße über dem Kanal ab 21. Oktober 2022 für eine Woche gesperrt, um eine Umleitung einzurichten

Die Neue #Fahlenbergbrücke über dem #Gosener Kanal im Bezirk Treptow-Köpenick wird durch einen #Neubau ersetzt. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs wird ab Ende Oktober eine etwa 100 Meter südlich gelegene #Umfahrungsstrecke zur Verfügung stehen. Um sie einzurichten, wird in der ersten Herbstferien-Woche die bestehende Brücke verschoben, damit sie temporär als #Ersatzbrücke genutzt werden kann. Das Verschieben der Neuen Fahlenbergbrücke, das Einheben in ihre neue Lage sowie die #Verkehrsumlegung auf die Umleitungsstrecke ist von Freitag, den 21. Oktober 2022, bis Freitag, den 28. Oktober 2022, geplant.

In dieser Zeit – von Freitag, den 21.10.2022, ca. 20.00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, den 28.10.2022, ca. 6.00 Uhr – ist die Gosener Landstraße im unmittelbaren Bereich der Neuen Fahlenbergbrücke wegen der nötigen Arbeiten für alle Verkehrsarten voll gesperrt.

Eine großräumige #Umleitung für den Kfz-Verkehr ist dann für beide Richtungen über Müggelheimer Damm – Salvador-Allende-Straße – Fürstenwalder Damm – Berliner Straße – Erkner – Gosen-Neu Zittau eingerichtet. Die Buslinie 169 endet auf Berliner Seite in Müggelheim, Odernheimer Straße. Auf Brandenburger Seite endet die Buslinie 424/428 in Gosen.

Auch der Gosener Kanal ist wegen der Arbeiten an der Umleitung für den Schiffsverkehr voll gesperrt, und zwar ab Montag, den 24. Oktober 2022, 6.00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, den 28.10.2022, 15.00 Uhr.

Ab Freitag, den 28.10.2022, ca. 6.00 Uhr, wird der Verkehr dann über die neue Behelfsumfahrung und über die temporäre Ersatzbrücke geführt, und zwar mittels einer Ampelanlage im einspurigen Wechselverkehr. Die Gesamtlänge der Behelfsumfahrung beträgt rund 700 Meter.

Der Fuß- und Radverkehr kann unabhängig vom Fahrzeugverkehr die südliche Seite der Behelfsumfahrung samt Brücke nutzen. Es ist ein provisorischer Geh- und Radweg angelegt.

Die Fertigstellung und Freigabe der neuen Brücke für den Verkehr ist für Mitte 2023 vorgesehen. Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen nach derzeitigem Stand ca. 10,55 Millionen Euro.

%d Bloggern gefällt das: