Flughäfen: Am BER droht der Sommerferien-Kollaps. Kommen jetzt Wartezelte? Das Hauptterminal am Berliner Flughafen ist zu eng, die Zahl der Beschäftigten für Abfertigung und Gepäck zu gering., aus Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/am-ber-droht-das-sommer-chaos-kommen-jetzt-wartezelte-li.236681

Es gibt gute Nachrichten vom #BER – und es gibt schlechte Nachrichten. Seit dem Frühjahr kämpft sich der #Flughafen aus der Pandemie-Flaute. Die #Passagierzahlen steigen – das ist gut, weil damit die Einnahmen der hochverschuldeten #Flughafengesellschaft steigen. Doch der Aufschwung birgt schon jetzt eine Gefahr.

Zum Beginn der Sommerferien in drei Wochen droht Chaos, #Schlangen am #Check-in-Schalter bis vor die Tür inklusive. Jetzt schlägt die Berliner CDU Alarm. Um das Ärgste zu verhindern, solle alles getan werden, um schnell mehr Personal zu gewinnen, heißt es. Außerdem müssten zur Not sogar #Zelte bereitgestellt werden.

Der Schrecken des Herbstes könnte zurückkehren

Christian Gräff erinnert sich mit Schrecken an den Beginn der Herbstferien voriges Jahr. „Da reichte die #Warteschlange beim Check-in bis außerhalb des Terminals“, sagt der Wirtschaftspolitiker und BER-Fachmann der Berliner CDU im Gespräch mit der Berliner Zeitung.

Nicht erst seit dem Herbst gilt das #Terminal 1 als neuralgischer Punkt des Flughafens. Kritiker bemängeln die üppige Möblierung der Abfertigungshalle, …

%d Bloggern gefällt das: